36. Spieltag: Marschiert Atlético Madrid weiter zum Titel?

Nach der Madrider Woche in der Champions League mit dem Einzug ins Finale der Champions League geht die auch im Endspiel der Europa League mit dem FC Sevilla vertretene Primera División in die richtig heiße Phase. Am 36. Spieltag könnte in Sachen Meisterschaft sogar schon die Entscheidung zugunsten von Atlético Madrid fallen.

Das Team von Diego Simeone kann mit einem Sieg bei UD Levante auf jeden Fall einen weiteren großen Schritt zum Titel machen und wäre schon vorzeitig erstmals seit 1996 wieder spanischer Meister, wenn der FC Barcelona gegen den FC Getafe verliert und Real Madrid gegen den FC Valencia ebenfalls leer ausgeht. Weil dieses Szenario nicht sonderlich wahrscheinlich ist, dürfte die Entscheidung in der Meisterfrage an diesem Wochenende wohl noch nicht fallen.

Bilbao löst Champions-League-Ticket

Bereits alles klar machen konnte gestern im Kampf um den vierten Platz Athletic Bilbao. Die Basken gewannen 0:3 bei Rayo Vallecano. Der FC Sevilla könnte am Ende zwar nach Punkten gleichziehen, hat den direkten Vergleich mit Bilbao aber verloren. Dennoch wird Sevilla sein Heimspiel gegen den FC Villarreal gewinnen wollen und damit gleichzeitig dem Gegner vom Halbfinale der Europa League, dem FC Valencia, Schützenhilfe leisten. Denn nur wenn Villarreal nicht gewinnt, hat Valencia noch Chancen auf den siebten Platz und damit die erneute Teilnahme an der Europa League. Schon sicher in Europa dabei ist Real Sociedad, das sich gegen den FC Granada auch eine Niederlage erlauben könnte.

Spannender Abstiegskampf

Weil Granada aber bei vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze noch zu den gefährdeten Klubs gehört, dürfte San Sebastián sich nicht dem Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung aussetzen wollen. Der Abstiegskampf verspricht im Schlussspurt indes auf jeden Fall noch spannend zu werden. So hat UD Almería auf dem drittletzten Platz ein Heimspiel gegen das schon abgestiegene Betis Sevilla und könnte ans rettende Ufer springen, wo Getafe in Barcelona vor einer hohen Hürde steht. Ebenfalls ein auf dem Papier lösbares Heimspiel haben der Vorletzte, Real Valladolid, gegen Espanyol Barcelona sowie CA Osasuna als Tabellensechzehnter gegen das schon gerettete Celta Vigo. Der FC Elche gastiert schließlich beim FC Málaga, dem rechnerisch noch zwei Punkte zum Klassenerhalt fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.