37. Spieltag: Titelrennen und Abstiegskampf im Blickpunkt

Mit dem 1:1 von Real Madrid im Nachholspiel bei Real Valladolid wurde am Mittwoch die Tabelle der Liga BBVA zwei Spieltage vor Schluss begradigt. Alle Teams wissen nun, was die Stunde geschlagen hat, und was in den letzten 180 Minuten nötig ist, um die jeweiligen Saisonziele zu erreichen. Hochspannung herrscht dabei sowohl im Titelrennen als auch im Kampf gegen den Abstieg, wohingegen die internationalen Plätze allesamt schon fest vergeben sind.

Titelrennen

Am 37. Spieltag könnte Atlético Madrid die erste Meisterschaft seit 1996 im Optimalfall schon klar machen. Ein eigener Sieg gegen den FC Málaga würde dann zum Titel reichen, wenn der FC Barcelona gleichzeitig beim FC Elche nicht gewinnt. Bleibt es dagegen beim aktuellen Abstand von drei Punkten, kommt es am letzten Spieltag zum Showdown im Camp Nou, wo Barça dann mit einem Heimsieg nach Punkten zu Atlético aufschließen könnte und wegen des gewonnenen direkten Vergleichs Meister wäre. Nur noch geringe Chancen auf den Titel hat derweil Real Madrid nach den Punktverlusten in Valladolid. Schon wenn am Sonntag bei Celta Vigo nicht gewonnen wird, wäre die Meisterschaft für die Königlichen auch rechnerisch nicht mehr möglich. Aber auch bei einem Sieg von Atlético gegen Málaga wäre Reals Traum vom Triple ausgeträumt.

Abstiegskampf

Während an der Spitze drei Teams um die Meisterschaft kämpfen, müssen im Tabellenkeller noch acht Mannschaften zittern. Zwei von ihnen werden das schon abgestiegene Betis Sevilla in die Segunda División begleiten. Mit Espanyol Barcelona (41 Punkte) und dem Vorletzten CA Osasuna (35) sowie dem FC Granada (38) und UD Almería (36) treffen vier der noch gefährdeten Klubs direkt aufeinander.

Der FC Getafe (36), der aktuell auf Rang 18 und damit dem ersten Abstiegsplatz steht, empfängt den FC Sevilla. Real Valladolid (36) hat zumindest auf dem Papier eine leichte Aufgabe vor sich und gastiert bei Betis Sevilla. Málaga (41) und Elche (39) stehen dagegen gegen die Titelanwärter Atlético und Barcelona vor hohen Hürden und werden sich womöglich erst am letzten Spieltag retten können.

In den Spielen Rayo Vallecano – FC Villarreal, Athletic Bilbao – Real Sociedad und UD Levante – FC Valencia geht es um nicht mehr viel. Das Baskenderby in Bilbao sowie das Stadtduell in Valencia bergen aber dennoch eine gewisse Brisanz in sich.

Der 37. Spieltag im Überblick:

Samstag, 10. Mai 2014
Villarreal – Rayo 20:00
Levante – Valencia 22:00

Sonntag, 11. Mai 2014
Athletic – R. Sociedad 17:00
Atlético – Málaga 19:00
Elche – Barcelona 19:00
Getafe – Sevilla 19:00
Granada – Almería 19:00
Betis – Valladolid 19:00
Espanyol – Osasuna 19:00
Celta – R. Madrid 19:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.