Letzter Spieltag: Showdown im Titelrennen – Spannung im Abstiegskampf

Während in Deutschland und England die Ligen bereits abgeschlossen sind, steigt in der Liga BBVA am Wochenende der letzte Spieltag, an dem natürlich der Kampf um den Titel im Mittelpunkt steht, aber auch im Tabellenkeller noch reichlich Spannung vorhanden ist.

Im direkten Duell um die Meisterschaft empfängt der FC Barcelona als Tabellenzweiter Spitzenreiter Atlético Madrid. Barça kann bei drei Punkten Rückstand mit einem Sieg aus eigener Kraft Meister werden, während Atlético schon mit einem Remis erstmals seit 1996 wieder Champion wäre. Beide Mannschaften stehen sich bereits zum sechsten Mal in dieser Saison gegenüber, wenn man die beiden Supercup-Spiele (1:1 und 0:0) im August berücksichtigt Neben einem torlosen Hinspiel in der Liga, kam es auch im Viertelfinale der Champions League zum Duell, an dessen Ende Atlético nach einem 1:1 in Barcelona und einem 1:0 zu Hause das bessere Ende für sich hatte. Für Barça bietet sich nun aber die große Chance zur Revanche, die gleichbedeutend mit der Titelverteidigung wäre.

Real Madrid hat als Tabellendritter mit vier Punkten Rückstand auf Atlético dagegen keine Chance mehr auf die Meisterschaft, kann mit einem Sieg gegen Espanyol Barcelona aber noch Erzrivale FC Barcelona vom zweiten Platz verdrängen, sollten die Katalanen gegen die Rojiblancos verlieren.

Wer folgt Betis in die Liga Adelante?

Am Tabellenende steht Betis Sevilla als Absteiger längst fest. Die beiden übrigen Abstiegsplätze machen UD Almería (39 Punkte) der FC Getafe (39), der FC Granada (38), CA Osasuna und Real Valladolid (beide 36) unter sich aus. Im direkten Duell hat dabei Valladolid im Heimspiel gegen Granada die Chance, einen direkten Konkurrenten zu überflügeln. Eine auf dem Papier einfache Aufgabe mit dem Heimspiel gegen Betis hat Osasuna, während Getafe bei Rayo Vallecano und Almería gegen Athletic Bilbao schon höhere Hürden überspringen müssen. Letztlich könnte es am Ende zu einer äußerst kniffligen Situation mit vier punktgleichen Mannschaften kommen. In diesem Fall müsste eine kleine Tabelle, die die direkten Vergleiche zwischen diesen Teams umfasst, über Abstieg und Klassenerhalt entscheiden.

In den Spielen FC Valencia – Celta Vigo, FC Málaga – UD Levante und Real Sociedad – FC Villarreal geht es derweil um nichts mehr. Und der FC Sevilla darf sich zum Abschluss am Sonntagabend vor heimischem Publikum rund um das unbedeutende Spiel gegen den FC Elche für den Gewinn der Europa League feiern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.