FC Barcelona vs. Atlético Madrid – Vorschau und Prognose

Am letzten Spieltag der Primera División kommt es heute (18:00 Uhr) zum Endspiel um die Meisterschaft zwischen dem FC Barcelona und Atlético Madrid. Barça liegt zwar drei Punkte zurück, kann aber mit einem Sieg über den Spitzenreiter aus eigener Kraft Meister werden. Atlético würde dagegen schon ein Unentschieden sicher zum Titel reichen.

Form / Personal

FC Barcelona

Barcelona hat nur zwei der letzten sieben Pflichtspiele gewonnen. Nach drei Niederlagen in der Champions League bei Atlético (0:1), im Finale der Copa del Rey gegen Real Madrid (1:2) und in der Liga beim FC Granada (0:2) gelangen gegen Athletic Bilbao (2:1) und beim FC Villarreal (3:2) zwei mühevolle Siege, ehe es zuletzt nur zu zwei Unentschieden gegen den FC Getafe (2:2) und beim FC Elche (0:0) reichte. Immerhin besteht die Chance, dass mit Gerard Piqué, Jordi Alba und sogar Neymar drei in den letzten Wochen verletzte Akteure wieder mitwirken können.

Atlético Madrid

Atlético Madrid scheint zuletzt etwas das Nervenflattern bekommen zu haben. Nach dem Einzug ins Finale der Champions League durch ein 3:1 beim FC Chelsea holten die Colchoneros aus den beiden folgenden Ligaspielen nur noch einen Punkt. Einer 2:0-Niederlage bei UD Levante folgte am letzten Wochenende ein 1:1 gegen den FC Málaga, wodurch die vorzeitige Meisterschaft verpasst wurde. Im Vergleich zu dieser Partie ist Abwehrchef Diego Godín nach abgesessener Gelbsperre wieder an Bord.

Historie / Direktvergleich

In den ersten fünf Duellen zwischen beiden Klubs in dieser Saison gelang Barcelona kein Sieg. Neben den beiden Unentschieden im Supercup trennten sich beide Teams in der Hinrunde der Liga im Vicente Calderón torlos, im Viertelfinale der Champions League setzte sich Atlético mit einem 1:1 in Barcelona und einem 1:0 zu Hause durch. Insgesamt spricht die Bilanz in der Primera División mit 67 Siegen, 36 Unentschieden und 50 Niederlagen aber für Barça, das auch in allen bisherigen Pflichtspielen zwischen beiden Teams mit 76 Siegen, 41 Remis und 57 Pleiten die Nase vorne hat.

Aufstellungen

Das sind die offiziell bestätigten Startaufstellungen der beiden Teams:

FC Barcelona: Pinto – Alves, Piqué, Mascherano, Adriano – Busquets, Cesc, Iniesta – Alexis, Messi und Pedro.

Atlético Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godín, Filipe – Arda Turan, Tiago, Gabi, Koke – Diego Costa und Villa.

Quotenvergleich

Die Buchmacher sehen den FC Barcelona trotz der zuletzt alles andere als überragenden Form zumindest leicht im Vorteil. So beträgt die von Bet3000 angebotene Höchstquote für einen Barça-Sieg 1,95, während Tipico den Quotenvergleich für einen Erfolg Atléticos mit der deutlich höheren 4,30 anführt. Wer an ein Remis glaubt, das für Atlético ausreichend wäre, erhält bei Bet3000 mit der 4,00 die beste Quote.

1×2-Quoten

Anbieter Bonus FC Barcelona Unentschieden Atlético
tipico 100 € 1,80 3,90 4,30 » Jetzt wetten
sportingbet 250 € 1,70 3,60 4,20 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 1,80 3,70 4,05 » Jetzt wetten
bet3000 20 € 1,95 4,00 3,80 » Jetzt wetten

Interpretation:

  • Wenn du der Meinung bist, dass der FC Barcelona gewinnt, platzierte deine Wette bei Bet3000.
  • Wenn du der Meinung bist, dass Atlético gewinnt, platziere deine Wette bei Tipico.
  • Wenn du der Meinung bist, dass das Spiel Unentschieden ausgeht, platzierte deine Wette bei Bet3000.

Analyse und Wett Tipp

Der FC Barcelona hat in 270 Minuten gegen Atlético Madrid in dieser Saison nur ein Tor zustande gebracht. Und auch in den beiden Supercup-Spielen (0:0 und 1:1) vor Beginn der Saison setzte sich Barça mit nur einem Treffer lediglich wegen der Auswärtstorregel durch. Die Katalanen erwartet also abermals eine ganz harte Nuss, zumal das Team von Diego Simeone keinerlei Risiko eingehen muss und sich auf die starke Defensive konzentrieren kann. Letztlich fällt eine Prognose schwer, doch könnte die individuelle Klasse von Lionel Messi in einem erwartet engen Spiel den Ausschlag zugunsten Barças geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.