Real Madrid – Atlético de Madrid: Vorschau, Prognose und Quotenvergleich

Bereits am dritten Spieltag der Primera División kommt es in der Hauptstadt zum Stadtderby zwischen Real Madrid und Atlético de Madrid, die in der noch jungen Saison bereits zum dritten Mal aufeinander treffen. In der Supercopa zwischen Meister und Pokalsieger behielt Atlético vor Saisonbeginn mit einem 1:1 auswärts und einem 1:0 zu Hause die Oberhand und sicherte sich den ersten Titel der Saison. Nun geht es für Real und Atlético in erster Linie darum, nach den Punktverlusten der ersten beiden Spieltage den mit sechs Punkten an der Spitze stehenden FC Barcelona nicht davonziehen zu lassen.

Form und Personal

Real Madrid

Real Madrid hat bislang nur beim 2:0 im UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla vollumfänglich überzeugt. In der Supercopa sowie trotz des 2:0-Sieges zum Saisonstart gegen Aufsteiger Córdoba ließ dagegen längst nicht alles rund. Erst recht nicht bei der 2:4-Pleite trotz 2:0-Führung bei Real Sociedad vor der Länderspielpause. Im Vergleich zu dieser Partie hofft Trainer Carlo Ancelotti auf die Rückkehr von Cristiano Ronaldo, der auch die Länderspiele mit Portugal verletzungsbedingt absagen musste. Gegen Atlético ist der Weltfußballer aber voraussichtlich wieder dabei, während hinter dem angeschlagenen Daniel Carvajal ein Fragezeichen steht.

Atlético de Madrid

Atlético hat zwar die Supercopa gewonnen, anschließend aber einen trotz insgesamt vier Punkten unrunden Start hingelegt. Bei Rayo Vallecano kam der Titelverteidiger nicht über ein 0:0 hinaus und gegen Überraschungsaufsteiger Eibar wurde mit Mühe und Not ein 2:1 über die Zeit gerettet. Von der Top-Form der Vorsaison ist die Elf des aktuell auf die Tribüne verbannten Diego Simeone trotz hochkarätiger Neuzugänge noch ein gutes Stück entfernt.

Aufstellungen

Das sind die offiziell bestätigten Start-Aufstellungen der beiden Teams:

Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Sergio Ramos, Pepe, Coentrao – Kroos, Modric, Bale – Cristiano Ronaldo, James und Benzema.

Atlético de Madrid: Moyá – Juanfran, Miranda, Godín, Siqueira – Gabi, Tiago, Koke – Raúl García, Raúl Jiménez und Mandzukic.

Wettecke

Quotenvergleich

Die Buchmacher sehen Real Madrid als Favoriten. Die Top-Quote für einen Heimsieg der Königlichen stammt von Bet3000 und beträgt 1,75. Für Wetten auf Atlético führen Tipico und Sportingbet jeweils mit der 5,50 den Quotenvergleich an. Und wer an ein Remis glaubt, sollte seine Wette am besten mit der Quote 4,0 bei Bet3000 platzieren.

1×2-Quoten (Stand: 13.09.2014)

Anbieter Bonus Real Madrid Unentschieden Atlético
tipico 100 € 1,65 3,80 5,50 » Jetzt wetten
sportingbet 250 € 1,55 3,75 5,50 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 1,65 3,75 5,20 » Jetzt wetten
bet3000 20 € 1,75 4,00 5,00 » Jetzt wetten

Interpretation:

  • Wenn du der Meinung bist, dass Real Madrid gewinnt, platzierte deine Wette bei Bet3000.
  • Wenn du der Meinung bist, dass Atlético de Madrid gewinnt, platziere deine Wette bei Tipico.
  • Wenn du der Meinung bist, dass das Spiel Unentschieden ausgeht, platzierte deine Wette bei Sportingbet oder Bet3000.

Analyse und Wett Tipp

Grundsätzlich ist bei diesem Duell alles offen, doch hat Real inklusive einem fitten Ronaldo alle Stars an Bord, spricht die überlegene individuelle Qualität für einen Heimsieg. Und nachdem Atlético bereits im spanischen Supercup die Nase vorne hatte, dürfte sich Real dem Stadtrivalen nicht erneut geschlagen geben wollen.

Live-Stream

Das Madrider Derby könnt ihr ab 20:00 Uhr live auf Laola1.tv verfolgen. Hier geht's zum Live-Stream.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.