8. Spieltag: Barça erwartet Eibar – Verfolger müssen auswärts ran

Eine Woche vor dem ersten Clásico der Saison bei Real Madrid will der FC Barcelona seine Tabellenführung festigen und nach Möglichkeit weiter ausbauen. Gegen Aufsteiger Eibar erwartet Barça am Samstagabend um 20 Uhr eine Pflichtaufgabe, die angesichts der aktuellen Top-Form von Lionel Messi und Neymar ohne große Probleme gelöst werden sollte.

Die drei ersten Verfolger der Katalanen müssen derweil auswärts ran. So gastiert der zweitplatzierte FC Valencia am Sonntag (17 Uhr) bei Schlusslicht Deportivo La Coruña und der auf Rang drei stehende FC Sevilla ist zwei Stunden später in Elche gefordert. Real Madrid will den aktuellen Rückstand von vier Punkten auf Barça beim Gastspiel in Levante am Samstagnachmittag (16 Uhr) zumindest nicht größer werden lassen.

Meister Atlético de Madrid als Fünfter darf zu Hause ran und empfängt am Sonntagmittag um 12 Uhr Espanyol.

Eröffnet wird der achte Spieltag am Freitagabend um 21 Uhr mit dem Duell der Tabellennachbarn Granada und Rayo Vallecano, die auf den Plätzen 12 und 13 je acht Zähler auf dem Konto haben und noch nicht recht wissen, wohin ihr Weg führt.

Zwischen den Spielen von Real und Barça erwartet am Samstag um 18 Uhr Athletic Bilbao Celta de Vigo. Während Celta als Sechster mit zwölf Punkten überraschend gut gestartet ist, gehört Athletic zu den größten Enttäuschungen. Die Basken kommen bislang nur auf vier Zähler und stehen entsprechend unter Zugzwang. Ebenso wie der punktgleiche Aufsteiger Córdoba, der am Samstag um 22 Uhr gegen den FC Málaga etwas Zählbares mitnehmen muss, um de Abstiegsplätze verlassen zu können.

Abgeschlossen wird der Spieltag am Sonntagabend um 21 Uhr mit der Partie Villarreal gegen Almería sowie am Montag um 20.45 Uhr, wenn Real Sociedad und Getafe die Klingen kreuzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.