Real Madrid vs. FC Barcelona: Analyse, Quoten und Prognose

Am 9. Spieltag der Liga BBVA ist es soweit und es steigt der erste Clásico der Saison 2014/15 zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Barça reist mit 22 Punkten aus den ersten acht Spielen als Spitzenreiter ins Estadio Santiago Bernabeu, wo die Königlichen ihren aktuellen Rückstand von vier Zählern auf den Erzrivalen verkürzen wollen. Dabei ist der 229. Clásico auch das Duell zwischen dem besten Angriff und der besten Abwehr. Während Real bereits 30 Treffer erzielt hat, weist Barça bei 22 erzielten noch kein einziges Gegentor auf.

Historie

Die bisherige Clásico-Bilanz spricht mit 91 Siegen leicht für Real Madrid. Der FC Barcelona hat bei 48 Unentschieden 89 Mal gegen den Rivalen aus der Hauptstadt gewonnen. Vergangene Saison behielt Barça mit einem 2:1 zu Hause und einem 3:4 in Madrid zweimal die Oberhand.

Form und Personal

Real Madrid

Real Madrid muss auf die verletzten Gareth Bale und Fabio Coentrao verzichten, kann ansonsten aber wohl weitgehend aus dem Vollen schöpfen. Auch der zuletzt pausierende Sergio Ramos wird aller Voraussicht nach wieder auflaufen und soll mithelfen, die derzeitige Serie von acht Pflichtspielsiegen am Stück auszubauen. Nach den Niederlagen am zweiten und dritten Spieltag bei Real Sociedad San Sebastián (4:2) und gegen Atlético Madrid (1:2) gab sich Real keine Blöße mehr und feierte in der Liga bei Deportivo La Coruña (2:8), gegen Elche (5:1), in Villarreal (0:2), gegen Athletic Bilbao (5:0) und in Levante (0:5) fast ausnahmslos Kantersiege. In der Champions League hielt sich das Team um den mit 15 Ligatreffern in überragender Form befindlichen Cristiano Ronaldo gegen den FC Basel (5:1), bei Ludogorez Rasgrad (1:2) und zuletzt beim FC Liverpool (0:3) ebenfalls schadlos.

FC Barcelona

Der FC Barcelona, bei dem erstmals nach abgesessener Sperre 80-Millionen-Einkauf Luis Suárez zum Kader gehören dürfte, hat in der Liga abgesehen vom 0:0 beim FC Málaga alle Spiele zu Null gewonnen. Die neuformierte Defensive vor Keeper Claudio Bravo hat sich auf nationaler Ebene bislang vollends bewährt, in der Champions League bei Paris St. Germain (3:2) und am Dienstag im Camp Nou gegen Ajax Amsterdam (3:1) aber nicht dichtgehalten. Weil zur guten Hintermannschaft aber mit dem mehr und mehr zum Spielmacher werdenden Lionel Messi und einem richtig aufblühenden Neymar eine überragende Offensive kommt, ist Barça derzeit ein sehr gut ausbalanciertes Top-Team.

Voraussichtliche Aufstellungen

Real Madrid: Casillas – Carvajal, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – James, Modric, Kroos – Isco, Benzema, Cristiano Ronaldo

FC Barcelona: Bravo – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Mathieu – Xavi, Busquets, Iniesta – Pedro, Messi, Neymar

Wettecke

Quotenvergleich

Die Buchmacher sehen Real Madrid wohl in erster Linie wegen des Heimvorteils in einer leichten Favoritenrolle. Die beste Quote für einen Heimsieg der Königlichen bietet Tipico mit der 2,40. Wer an ein Unentschieden glaubt, sollte seine Wette mit der Quote 3,55 bei Bet-at-Home platzieren. Und für Wetten auf Barcelona empfiehlt sich wiederum Tipico mit der Quote 2,90.

1×2-Quoten (Stand: 23.10.2014)

Anbieter Bonus Real Madrid Unentschieden FC Barcelona
tipico 100 € 2,40 3,50 2,90 » Jetzt wetten
sportingbet 250 € 2,35 3,50 2,875 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 2,38 3,55 2,70 » Jetzt wetten

Analyse und Wett Tipp

Beide Mannschaften sind in guter Verfassung, wobei Real im Moment offensiv sogar noch einen Tick stärker erscheint, während Barça defensiv ungewohnt stabil daherkommt. Rufen beide Mannschaften ihr Potential ab, spricht vieles für ein Remis. Der Heimvorteil könnte das Zünglein an der Waage sein. Sollte Barça auch nach diesen 90 Minuten noch ohne Gegentor sein, wäre es auf jeden Fall eine Überraschung. Ganz im Gegenteil: Wir tippen darauf, dass beide Teams auch im 17. Clásico in Folge ein Tor erzielen werden. Außerdem trauen wir Cristiano Ronaldo sein 16. Ligator im achten Spiel zu und prognostizieren mindestens 2,5 Tore (3 Tore oder mehr).

Unsere vier Wett Tipps, nach Quote sortiert, sehen daher wie folgt aus:

Live-Stream

Auch den 229. Clásico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona könnt ihr am Samstag ab 18:00 Uhr wie gewohnt live auf Laola1.tv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.