10. Spieltag: Pflichtaufgaben für Barça und Real – Valencia und Sevilla auswärts gefordert

Eine Woche nach dem Clásico, den Real Madrid gegen den FC Barcelona mit 3:1 für sich entschieden hat, steht in der Primera División wieder ein „normaler“ Spieltag auf dem Programm, an dem das aktuelle Spitzenquintett überwiegend vor lösbaren Aufgaben steht.

Tabellenführer FC Barcelona erwartet am Samstag um 20 Uhr mit Celta de Vigo das Überraschungsteam der bisherigen Saison, ist gegen den Tabellensechsten aber der klare Favorit und will sich nach der Pleite in Madrid keine Blöße geben. Gleiches gilt am Samstag um 16 Uhr für Real Madrid, das in Granada ran muss (zur Analyse) und den auf einen Punkt verkürzten Rückstand auf Barça zumindest nicht wieder größer werden lassen will. Meister Atlético de Madrid empfängt am Samstag um 18 Uhr Aufsteiger Córdoba und will ebenfalls vorne dabei bleiben. Nicht ganz einfache, aber auch keine unlösbaren Aufgaben warten auf den zweitplatzierten FC Sevilla und auf den auf Rang vier stehenden FC Valencia. Sevilla ist am Sonntag um 12 Uhr zu Gast bei Athletic Bilbao, das seinen leichten Aufwärtstrend nach völlig verkorkstem Start fortsetzen will. Und Valencia ist am Sonntag um 17 Uhr beim Derby in Villarreal gefordert.

Eröffnet wird der Spieltag bereits am Freitag mit der Partie zwischen Deportivo La Coruña und Getafe, während am Samstag nach den drei Spielen mit Beteiligung der Großen Drei um 22 Uhr Real Sociedad und der FC Málaga den Tag abrunden.

Am Sonntagabend treffen Levante und Almería um 19 Uhr sowie Elche und Espanyol um 21 Uhr aufeinander. Abgeschlossen wird der zehnte Spieltag am Montag um 20.45 Uhr mit der Begegnung zwischen Rayo Vallecano und Eibar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.