11. Spieltag: Lösbare Aufgaben für Real Madrid und die vier Verfolger

Nach dem Wechsel an der Tabellenspitze der Primera División geht Real Madrid erstmals in dieser Saison als Gejagter in einen Spieltag. Dabei empfangen die Königlichen im Rahmen der elften Runde am Samstagabend um 20 Uhr Rayo Vallecano zum kleinen Stadtduell. Sollte sich Real einen unerwarteten Ausrutscher erlauben, böte sich gleich für vier Verfolger die Chance, den Platz an der Sonne zu erklimmen.

Der FC Barcelona, der nach zwei Pleiten in Folge die Spitzenposition räumen musste und sogar nur noch Vierter ist, muss am Samstag vier Stunden vor dem Anpfiff in Madrid in Almería ran und könnte zumindest vorübergehend wieder an Real vorbeiziehen.

Nachlegen muss hingegen am Sonntag um 19 Uhr der FC Valencia, der vor dem Spieltag Zweiter ist. Valencia erwartet Athletic Bilbao und trifft auf einen Gegner, dessen Formkurve zuletzt nach oben zeigte. Am Sonntag um 21 Uhr rundet das Gastspiel von Atlético de Madrid bei Real Sociedad den Spieltag ab. Dabei will der aktuell drittplatzierte Meister Atlético den Rückstand von einem Punkt auf Stadtrivale Real zumindest nicht größer werden lassen. Nur noch Fünfter ist nach der Niederlage in Bilbao vorige Woche der FC Sevilla, der mit einem Erfolg gegen Levante am Sonntag um 12 Uhr aber auch die Tabellenführung übernehmen könnte, sollten die übrigen vier Top-Teams patzen.

Hinter dem Spitzenquintett will Überraschungsteam Celta de Vigo mit einem Heimerfolg am Samstag um 22 Uhr gegen Granada seinen sechsten Platz behaupten. Zeitgleich hat der FC Málaga den auf Rang neun stehenden Aufsteiger Eibar zu Gast.

Eröffnet wird der Spieltag am Freitagabend (21 Uhr) mit dem Aufsteigerduell zwischen Córdoba und Deportivo La Coruña. Außerdem spielen am Samstag (18 Uhr) Getafe gegen Elche und am Sonntag (17 Uhr) Espanyol gegen Villarreal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.