Wett Tipp: Atlético Madrid vs. Málaga (12. Spieltag, 22.11.2014)

Im Rahmen des zwölften Spieltages der Liga BBVA erwartet Atlético de Madrid den FC Málaga. Angesichts von bereits vier Punkten Rückstand auf Stadtrivale Real Madrid und einiger erstarkter Teams wie dem FC Valencia oder dem FC Sevilla hat Meister Atlético als aktueller Tabellenvierter laut Trainer Diego Simeone “nur“ noch die erneute Qualifikation für die Champions League im Visier. Málaga gehört derweil als Sechster und mit lediglich zwei Punkten weniger als Atlético zu den positiven Überraschungen und darf von der Rückkehr auf die europäische Bühne träumen.

Form / Personal

Atlético de Madrid

Atlético, das auf die gesperrten Mario Suárez und Guilherme Siqueira sowie auf den verletzten Miranda verzichten muss, hat es in der neuen Saison offenkundig noch nicht geschafft, den Abgang von Torjäger Diego Costa zu kompensieren. Vor allem aus dem Spiel heraus mangelt es den Colchoneros an Torgefahr. Dass 15 der bisherigen 20 Tore nach Standardsituationen erzielt worden, ist jedenfalls ein überdeutliches Zeichen dafür, dass es an einer klaren Strategie im Offensivspiel mangelt. Nichtsdestotrotz steht Atlético ordentlich da. Vor dem 1:2 bei Real Sociedad vor der Länderspielpause gelangen in der Liga und in der Champions League fünf Siege am Stück, allerdings ausnahmslos gegen Gegner, die auch geschlagen werden mussten.

FC Málaga

Blendet man Real Madrid einmal aus, ist der FC Málaga die Mannschaft der Stunde in der Primera División. Nach sehr durchwachsenem Start mit sechs Punkten aus den ersten sechs Spielen gewann das Team von Trainer Javi Gracia die letzten fünf Spiele am Stück. Abgesehen vom 4:0 gegen Rayo Vallecano fielen alle diese Erfolge zwar nur mit einem Tor Unterschied aus, doch nicht von ungefähr stellt Málaga mit erst neun Gegentoren die zweitbeste Defensive hinter dem FC Barcelona.

Voraussichtliche Aufstellungen

Atlético de Madrid: Moya – Juanfran, Miranda, Godín, Ansaldi – Arda Turan, Gabi, Tiago, Koke – Raul García, Mandzukic.

FC Málaga: Kameni – Angeleri, Torres, Weligton, Boka – Ignacio Camacho, Darder – Samuel, Samu Castillejo, Juanmi – Amrabat.

Wettecke

Quotenvergleich

Für die Buchmacher ist Atlético trotz der jüngsten Siegesserie Málagas der Favorit. Bet-at-Home führt den Quotenvergleich für Wetten auf Heimsieg mit der 1,43 an. Auf der anderen Seite brächte ein richtiger Tipp auf Auswärtssieg bei Tipico den 8,5-fachen Einsatz. Wer an ein Unentschieden glaubt, erhält ebenfalls bei Tipico die Top-Quote 4,30.

1×2-Quoten (Stand: 21.11.2014)

Anbieter Bonus Atlético Unentschieden Málaga
tipico 100 € 1,42 4,30 8,50 » Jetzt wetten
sportingbet 250 € 1,40 4,20 7,50 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 1,43 4,22 7,46 » Jetzt wetten

Analyse und Wett Tipps

Unter 3,5 Tore: 1,30 @ Tipico

Atlético ist fraglos besser besetzt und wird den Positivlauf Málagas höchstwahrscheinlich stoppen. Aufgrund der Defensivstärke der Gäste und des eigenen, bislang nicht übermäßig durchschlagskräftigen Offensivspiels könnte es für den Meister aber eine zähe Angelegenheit werden als erwartet und somit wäre auch ein Unentschieden durchaus denkbar. Wer daher etwas auf eine höhere Quote aus ist und gleichzeitig etwa mehr Risiko in Kauf nimmt, könnte es mit der Doppelten Chance x2 (2,9 @ Tipico) versuchen sprich Unentschieden oder Sieg Málaga.

Live-Stream

Die Partie zwischen Atlético de Madrid und dem FC Málaga könnt ihr am Samstag ab 16:00 Uhr wie gewohnt live auf Laola1.tv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.