17. Spieltag, Vorschau: Besteht Real Madrid in Valencia? – Barça zu Gast bei Real Sociedad

Nach zweiwöchiger Weihnachtspause nimmt die Primera División am Wochenende ihren Betrieb mit dem 17. Spieltag wieder auf. Als frischgebackener Klub-Weltmeister gastiert Tabellenführer Real Madrid am Sonntag um 17 Uhr beim FC Valencia und steht beim Vierten vor einer hohen Hürde. Nach 22 Pflichtspielsiegen in Folge gehen die Königlichen aber mit richtig breiter Brust in die Partie und wollen ihren aktuellen Vorsprung von einem Punkt auf den FC Barcelona wahren.

Barça ist ebenfalls am Sonntag, allerdings erst um 21 Uhr zu Gast bei Real Sociedad und darf sich im Baskenland keinen Ausrutscher erlauben, hat Real Madrid doch auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Atlético de Madrid eröffnet als Tabellendritter am Samstag um 16 Uhr vor eigenem Publikum gegen Levante den Spieltag und will am Spitzenduo dran bleiben.

Zwei Stunden danach erwartet der FC Sevilla um 18 Uhr das abgestürzte Überrasschungsteam Celta de Vigo. Durch das verlegte Duell bei Real Madrid ist Sevilla vor Weihnachten kampflos auf den sechsten Platz abgerutscht und will nun den Druck auf Valencia ebenso erhöhen wie Villarreal als derzeitiger Fünfter, der am Samstag um 20 Uhr bei Schlusslicht Elche antritt.

Mit Córdoba und Granada stehen sich zum Abschluss des Spieltages am Montagabend um 20.45 Uhr die beiden übrigen Teams auf den Abstiegsplätzen direkt gegenüber (Zur Analyse & Prognose). Direkt vor den Abstiegsrängen steht Deportivo La Coruña, das am Samstag um 22 Uhr Athletic Bilbao empfängt. Parallel dazu trifft der FC Málaga als Europapokalanwärter auf Almería, einen weiteren Abstiegskandidaten.

Zu einem Mittelfeldduell treten am Sonntagmittag um 12 Uhr Getafe und Rayo Vallecano gegeneinander an. Komplettiert wird der Spieltag durch die Begegnung Espanyol gegen Eibar am Sonntag um 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.