Analyse & Prognose: FC Barcelona vs. Atlético de Madrid (18. Spieltag, 11.01.2015)

Jeweils nur einen Punkt liegen der FC Barcelona und Atlético de Madrid vor dem 18. Spieltag der Primera División hinter Tabellenführer Real Madrid zurück und doch besitzt die Partie für beide eine enorme Bedeutung. Denn weil Real Madrid auch noch ein Spiel weniger ausgetragen hat und gegen Espanyol gestern mit 3:0 gewann, würde für den Verlierer die Distanz zu Platz eins im Worst Case schon sieben Punkte betragen, die wohl im weiteren Saisonverlauf nur schwerlich aufzuholen wären.

Form / Personal

FC Barcelona

Rund um den FC Barcelona herrscht in diesen Tagen enorme Unruhe. Während Klub-Boss Josep Maria Bartomeu nicht nur Sportdirektor Andoni Zubizarreta vor die Tür gesetzt, sondern überraschend auch für das Saisonende schon Neuwahlen angekündigt hat, beherrschen vor allem die offenen Differenzen zwischen Trainer Luis Enrique und Lionel Messi die Schlagzeilen. Voll entbrannt ist der schon länger schwelende Zwist durch Messis Reservistenrolle aufgrund seiner späten Rückkehr aus dem Heimaturlaub bei der 0:1-Pleite bei Real Sociedad zum Auftakt des neuen Jahres. Das 5:0 am Donnerstag in der Copa del Rey gegen Elche macht aber Hoffnung, dass sich das Chaos abseits des Platzes nicht mehr weiter direkt auf die Leistungen auf dem Rasen auswirkt.

Atlético de Madrid

Atlético hat derweil einen perfekten Start ins neue Jahr hingelegt. Zunächst hielt sich das Team von Trainer Diego Simeone beim 3:1-Sieg gegen Levante schadlos und besiegte dann Real Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Copa del Rey mit 2:0. Das dabei der verlorene Sohn Fernando Torres sein Comeback feierte, rundete den Traumauftakt ab, wenngleich der nach siebeneinhalb Jahren heimgekehrte Welt- und Europameister weitgehend blass blieb und in Barcelona auf der Bank sitzen dürfte.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Barcelona: Bravo – Montoya, Mascherano, Mathieu, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suárez, Neymar.

Atlético de Madrid: Moya – Juanfran, Giménez, Godín, Siqueira – Gabi, Tiago – Raúl García, Griezmann, Koke – Mandzukic.

Wettecke

Quotenvergleich

Die Buchmacher sehen in Barça den Favoriten. Bet3000 bietet mit der 1,65 schon die maximale Quoten für Wetten auf einen Heimsieg und unseren Quotenvergleich für Tipps auf Atlético führt ebenfalls Bet3000 mit der 6,00 an. Für ein Unentschieden bietet Bet365 mit der 4,33 die beste Quote.

1×2-Quoten (Stand: 11.01.2015)

Anbieter Bonus Barcelona Unentschieden Atlético
tipico 100 € 1,60 4,00 5,60 » Jetzt wetten
sportingbet 100 € 1,533 3,75 5,50 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 1,58 3,86 5,68 » Jetzt wetten
bet365 100 € 1,60 4,33 5,25 » Jetzt wetten
bet365 20 € 1,65 4,00 6,00 » Jetzt wetten

Analyse und Wett Tipps

Doppelte Chance X2: 2,35 @ Tipico

Atlético ist in exzellenter Verfassung und reist dank der jüngsten Ergebnisse sowie in Erinnerung an das für die Meisterschaft entscheidende 1:1 im Mai mit breiter Brust ins Camp Nou. Barça verfügt zwar unbestritten über die größere Qualität im Kader, hatte mit den Colchoneros zuletzt aber meist große Probleme und dürfte durch die Querelen im Verein zumindest etwas vom Wesentlichen abgelenkt sein. Gut möglich, dass Atlético mindestens einen Punkt mitnimmt. Wir entscheiden uns daher für die Doppelte Chance (Unentschieden oder Sieg Atlético de Madrid) als Wett Tipp.

Live-Stream

Die Partie zwischen dem FC Barcelona und Atlético de Madrid könnt ihr heute ab 21 Uhr wie gewohnt live auf Laola1.tv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.