Analyse & Prognose: Atlético Madrid – Real Madrid (22. Spieltag, 07.02.2015)

Das Top-Spiel des 22. Spieltages der Liga BBVA steigt im Vicente Calderón, wo Atlético de Madrid Real Madrid zum Derby in der spanischen Hauptstadt erwartet. Bereits zum sechsten Mal in dieser Saison stehen sich beide Teams gegenüber, wobei bislang immer Atlético das bessere Ende für sich hat. Nachdem die Colchoneros im Sommer schon den Supercup (1:0 und 0:0) gewonnen und das Hinspiel am 3. Spieltag bei Real mit 2:1 für sich entschieden hatten, setzte sich das Team von Trainer Diego Simeone Anfang Januar auch im Achtelfinale der Copa del Rey (2:0 und 2:2) gegen den großen Nachbarn durch. In der Liga liegt Real allerdings schon sieben Punkte vor dem drittplatzierten Titelverteidiger sowie auch vier Zähler vor dem zweitplatzierten FC Barcelona.

Form und Personal

Atlético

Atlético hat nach der zweiwöchigen Weihnachtspause mit Siegen gegen Levante (3:1), Granada (2:0) und Rayo Vallecano (3:1) sowie zuletzt in Eibar (3:1) seine Pflicht erfüllt, die Kür aber verpasst. So gingen gleich drei Duelle mit dem FC Barcelona verloren. Nach einem 1:3 bei Barça in der Liga scheiterte Atlético auch im Pokal-Viertelfinale (0:1 und 2:3) an den Katalanen, sodass eine Titelchance schon dahin ist. Personell plagen Trainer Simeone kaum Sorgen. Lediglich hinter den noch nicht wieder ganz fitten Cristian Ansaldi und Arda Turan sowie dem zuletzt krankheitsbedingt fehlenden Mario Suarez stehen Fragezeichen.

Real

Die Liste der Ausfälle ist bei Real Madrid dagegen deutlich länger. Zu den schon länger fehlenden Pepe und Luka Modric gesellten sich beim 2:1 im Nachholspiel gegen Sevilla am Mittwoch drei weitere Ausfälle. Während Marcelo die fünfte gelbe Karte sah, mussten James Rodríguez und Sergio Ramos beide schon früh ausgewechselt werden und fallen nun mehrere Woche aus. Dafür ist aber Cristiano Ronaldo nach abgesessener Sperre wieder dabei. Auch ohne den Superstar wurde die Siegesserie mit Erfolgen gegen Real Sociedad (4:1) und eben Sevilla auf fünf Partien ausgebaut.

Voraussichtliche Aufstellungen

Atlético de Madrid: Moya – Jesus Gámez, Giménez, Godín, Siqueira – Saul Niguez, Tiago, Koke – Raúl García, Mandzukic, Griezmann.

Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Varane, Nacho, Fabio Coentrao – Khedira, Kroos, Isco – Bale, Benzema, Ronaldo.

Wettecke

Quotenvergleich

Für die Buchmacher ist Atlético trotz des Heimvorteils nur Außenseiter. So bietet Bet3000 für Tipps auf einen Heimsieg die Top-Quote 3,00, wohingegen es für Wetten auf Real Madrid maximal die von Tipico und Bet3000 offerierte Quote 2,50 gibt. Wer mit einem Unentschieden rechnet, sollte bei Bet3000 und Bet365 mit der Höchstquote 3,40 wetten.

1×2-Quoten (Stand: 06.02.2015)

Anbieter Bonus Atlético Unentschieden Real
tipico 100 € 2,80 3,30 2,50 » Jetzt wetten
sportingbet 100 € 2,85 3,30 2,375 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 2,86 3,25 2,42 » Jetzt wetten
bet365 100 € 2,87 3,40 2,45 » Jetzt wetten
bet365 20 € 3,00 3,40 2,50 » Jetzt wetten

Analyse und Wett Tipps

Doppelte Chance 1x: 1,57 @ Bet365

Atlético hat in dieser Saison schon mehrfach gezeigt, ein äußerst unangenehmer Gegner für Real zu sein. Weil die Königlichen zudem gerade in der Defensive einige Personalsorgen haben, wäre es keine Überraschung, sollte Atlético erneut gegen den großen Rivalen nicht verlieren oder womöglich sogar erneut gewinnen.

Live-Stream

Das Madrider Derby zwischen Atlético und Real könnt ihr am Samstag ab 16 Uhr wie gewohnt live auf Laola1.tv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.