27. Spieltag, Vorschau: Spitzenduo vor dem Clásico mit lösbaren Aufgaben

Schon jetzt fiebert Fußball-Spanien dem Clásico zwischen den FC Barcelona und Real Madrid am 22. März entgegen, in dem durchaus eine Vorentscheidung im Titelrennen fallen könnte. An diesem Wochenende haben die beiden Top-Teams nun aber erst einmal andere Aufgaben vor der Brust, die zumindest auf dem Papier nicht allzu schwer erscheinen.

Barça ist seit vergangenen Wochenende wieder Tabellenführer und gastiert nun am Samstag um 18 Uhr in Eibar, der zuletzt siebenmal in Folge verloren hat und der Abstiegszone ganz nahe gekommen ist. Sowohl für die Katalanen beim baskischen Aufsteiger als auch für Real Madrid am Sonntag um 21 Uhr gegen Levante zählt nur ein Sieg.

Gleiches gilt im Schatten des Führungsduos im Kampf um die Champions League, in den aktuell vier Mannschaften involviert sind. Atlético de Madrid hat als Dritter die beste Ausgangsposition, die es am Samstag um 16 Uhr bei Espanyol zu verteidigen gilt. Nur einen Punkt dahinter auf Rang vier liegt der FC Valencia, der schon am Freitag um 20.45 Uhr seinen Vorsprung auf Platz fünf zumindest vorübergehend auf acht Punkte ausbauen würde, wenn ein Sieg gegen Deportivo La Coruña gelingt. Am Sonntag müssten der FC Sevilla gegen Elche (19 Uhr) und Villarreal in Almería (12 Uhr) dann nachlegen oder könnten den Druck auf Valencia und Atlético erhöhen, sollten diese patzen.

Im Tabellenkeller kämpft Schlusslicht Córdoba bei schon sieben Punkten Rückstand ans rettende Ufer vielleicht schon um die letzte Chance und muss am Sonntag um 17 Uhr in Málaga eigentlich punkten. Gleiches gilt für den Tabellenvorletzten Granada am Samstag um 20 Uhr bei Rayo Vallecano, während sich der Sieger des abschließenden Montagsspiels (20.45 Uhr) zwischen Getafe und Real Sociedad erst einmal aus dem Abstiegskampf ausklinken kann. Jenseits von Gut und Böse stehen schon jetzt Celta de Vigo und Athletic Bilbao, die den Spieltag am Samstag um 22 Uhr mit ihrem direkten Aufeinandertreffen komplettieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.