29. Spieltag, Vorschau: Barça in Vigo – Valencia gegen Villarreal vor hoher Hürde

Zwei Wochen nach dem Clásico sowie der anschließenden Länderspielpause geht es in der Liga BBVA mit dem 29. Spieltag weiter. Der FC Barcelona, der nach dem Sieg über Real Madrid vier Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Erzrivalen aufweist, ist dabei am Sonntagabend um 21 Uhr bei Celta de Vigo zu Gast. Weil Real Madrid bereits am Sonntagmittag um 12 Uhr Granada empfängt, könnte Barça abends bei dann möglicherweise nur noch einem Punkt Polster unter Druck stehen.

Richtig spannend ist es auch im Schatten des Titelrennens im Kampf um den dritten Platz. Der FC Valencia, der zuletzt an Atlético de Madrid vorbeiziehen konnte, steht beim Vorhaben, den Direktplatz in der Champions League zu verteidigen indes vor einer hohen Hürde. Zu Gast im Estadio Mestalla ist am Sonntag um 17 Uhr das sechsplatzierte Villarreal, das einerseits noch auf die Königsklasse schielt, andererseits aber auch die Europa League absichern will. Atlético kann Valencia bereits am Samstag um 18 Uhr mit einem Sieg beim schon abgeschlagenen Schlusslicht Córdoba unter Zugzwang bringen. Ebenfalls noch dick dabei im Rennen um die Champions League ist der aktuell fünftplatzierte FC Sevilla, der am Samstag um 16 Uhr gegen das formstarke Athletic Bilbao antritt. Der FC Málaga peilt unterdessen am Samstag um 22 Uhr mit Blick auf die Europa League einen Sieg gegen Real Sociedad an.

In allen anderen Begegnungen geht es mindestens für eine Mannschaft um Punkte gegen den Abstieg. So will Aufsteiger Eibar am Freitagabend um 20.45 Uhr gegen Rayo Vallecano das zuletzt arg geschrumpfte Polster auf die Abstiegszone wieder vergrößern. Das gleiche Ziel verfolgt Elche zum Abschluss des Spieltages am Montagabend (20 Uhr) bei Espanyol.

Richtig heiß hergehen dürfte es in den direkten Duellen am Samstag um 20 Uhr zwischen Almería und Levante sowie am Sonntag um 19 Uhr zwischen Getafe und Deportivo La Coruña.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.