Real Madrid oder FC Barcelona: Wer wird spanischer Meister 2014/15?

Seit der Saison 2003/04, an deren Ende der FC Valencia seine sechste Meisterschaft feierte, war das Titelrennen in der Primera División (Liga BBVA) eine Angelegenheit, die der FC Barcelona und Real Madrid unter sich ausmachen. Zumindest neun Jahre lang mit sechs Meisterschaften von Barça und drei Real-Triumphen, ehe 2013/14 völlig überraschend Atlético de Madrid den beiden Großmächten ein Schnippchen schlug und sich 18 Jahre nach der letzten Meisterschaft 1995/96 Titel Nummer zehn sicherte.

Atlético hat sich zwar auch in der laufenden Saison weit vorne behauptet, doch zur Titelverteidigung wird es für die Colchoneros angesichts eines schon zu großen Rückstandes auf Barça und Real nicht mehr reichen. Vielmehr wird die Meisterschaft einmal mehr zwischen den beiden Erzrivalen entschieden, die beide direkten Duelle schon hinter sich haben. Das Hinspiel in Madrid gewann Real mit 3:1 und das Rückspiel in Barcelona entschieden die Katalanen mit 2:1 für sich. Damit ist klar, dass Real den direkten Vergleich gewonnen hat, der am Saisonende bei Punktgleichheit entscheiden würde.

Wer von den beiden Top-Teams vor dem Endspurt Favorit ist, lässt sich, zwei Spieltage vor Saisonende und nach dem Ausrutscher von Real Madrid gegen Valencia, mittlerweile recht einfach sagen. Die Buchmacher Bet-at-home und Bet365 sehen mit einer Quote von 1,01 unverschämt klar den FC Barcelona vorne, während die Quote für Real Madrid bei 26,00 (Bet365) liegt. Erklärt werden können diese dramatischen Quotenunterschiede zum einen mit dem momentanen Vorsprung von vier Punkten, mit dem Barça alle Trümpfe in der Hand hält. Und zum anderen präsentiert sich Barça im Jahr 2015 auch konstant auf sehr gutem Niveau, wohingegen Real Madrid nach sensationellen 22 Pflichtspielsiegen in Folge vor Weihnachten gerade im Februar und März mehrfach patzte.

Während für Real die Meisterschaft der einzige Wettbewerb mit einer – wenngleich auch sehr unwahrscheinlichen – Titelchance ist, ist für Barça theoretisch noch das Triple möglich. Die Katalanen stehen im Finale der Champions League und treffen am 30. Mai im Finale der Copa del Rey auf Athletic Bilbao. In der Liga könnte für Barca bei der ansonsten lösbaren Aufgabe gegen Deportivo La Coruña vor allem das Gastspiel bei Atlético am vorletzten Spieltag zum Knackpunkt werden. Real, ohne realistische Titelchancen, muss noch gegen Getafe sowie bei Espanyol ran.

Kalender 2014/15: Die restlichen Spiele von Barça und Real:

Spielplan-Barcelona-Madrid-2014-2015

Quotenvergleich Liga BBVA Gesamtsieger

Nachfolgend haben wir eine Übersicht der wichtigsten online Wettanbieter, bei denen man auf den Gesamtsieger der Liga BBVA 2014/15 wetten kann. Zu beachten ist, dass sich die Quoten täglich (spätestens nach jedem Spieltag) ändern können (Stand: 15.05.2015).

Anbieter Bonus FC Barcelona Real Madrid
tipico Logo 100 € » Jetzt wetten
sportingbet Logo 150 € » Jetzt wetten
bet-at-home Logo 100 € 1,01 20,0 » Jetzt wetten
Ladbrokes Logo 20 € » Jetzt wetten
Bet365 Logo 100 € 1,01 26,0 » Jetzt wetten
Ladbrokes Logo 60 € » Jetzt wetten

Beispiel: Du denkst, dass Real Madrid tatsächlich noch Meister wird? Bei einem Einsatz von 10€ würdest du bei Bet365 zum Beispiel 260 € erhalten, wenn du richtig liegst. Das wäre ein Gewinn von 250€!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.