36. Spieltag, Vorschau: Valencia fordert Real – Barça erwartet Real Sociedad

Nach den Halbfinal-Hinspielen in der Champions League und der Europa League mit dreifacher spanischer Beteiligung geht es in der Primera División mit dem 36. Spieltag nun endgültig in die entscheidende Phase.

Im Fokus steht natürlich das Duell an der Tabellenspitze zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Barça hat am Samstag um 18 Uhr im Heimspiel gegen Real Sociedad die Gelegenheit, den Vorsprung von zwei Punkten auf den Erzrivalen auszubauen und Real Madrid dadurch unter Zugzwang zu bringen. Kurz nach dem Abpfiff in Barcelona hat Real dann im Heimspiel gegen den FC Valencia eine harte Nuss zu knacken, geht es für den Tabellenvierten doch um wichtige Punkte für die Champions League.

Atlético de Madrid könnte unterdessen am Sonntagmittag um 12 Uhr mit einem Sieg in Levante den dritten Platz schon perfekt machen, sollte Valencia bei Real verlieren. In letzterem Fall wird auch der FC Sevilla noch einen Tick mehr motiviert sein, um am Sonntag um 21 Uhr bei Celta de Vigo zu gewinnen und nach Punkten zu Valencia aufzuschließen. Villarreal steht derweil am Sonntag um 17 Uhr gegen Elche kurz davor, die Europa League zu sichern, sollte dafür aber nach elf Pflichtspielen ohne Sieg wieder gewinnen. Athletic Bilbao lauert jedenfalls noch auf Platz sechs und erwartet am Samstag um 22 Uhr Kellerkind Deportivo La Coruña. Und auch der FC Málaga, der am Sonntag um 19 Uhr in Almería zu Gast ist, hat noch Chancen auf den sechsten Platz.

Spannung verspricht auch der Abstiegskampf, in den neben Almería, Deportivo und Levante noch drei weitere Teams involviert sind. Den Start machten bereits gestern Eibar und Espanyol (0:2). Granada erwartet am Samstag um 16 Uhr das schon abgestiegene Schlusslicht Córdoba. Bis Montagabend um 20:45 Uhr gedulden muss sich Getafe, ehe der Anpfiff zum Spiel bei Rayo Vallecano erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.