2. Spieltag: Real Madrid erwartet Betis – Barça trifft auf Málaga

Bevor sich auch die Primera División schon in eine erste Länderspielpause verabschiedet, steht am Wochenende der zweite Spieltag auf dem Programm. Nach nur zwölf Treffern in der ersten Runde mit gleich vier torlosen Unentschieden, hoffen die neutralen Fans diesmal auf mehr Unterhaltung.

Den Anfang machte am Freitagabend die Partie zwischen Villarreal und Espanyol, in der sich die Hausherren mit einem 3:1-Sieg zumindest über Nacht an die Spitze setzen konnten. Dort stand nach dem ersten Spieltag der nur wegen Elches Lizenzentzug in der Liga gebliebene Vorjahresaufsteiger Eibar, der erst am Sonntag um 18.30 Uhr gegen Athletic Bilbao ins Geschehen eingreift. Ebenfalls zum Auftakt gewonnen hat Celta de Vigo, das nun zu Hause gegen Rayo Vallecano ebenso nachlegen möchte wie Atlético de Madrid im Top-Spiel des Spieltages am Sonntag um 20.30 Uhr beim FC Sevilla.

Titelverteidiger FC Barcelona will seinem Auftaktsieg bei Athletic nun am Samstag um 20.30 Uhr vor eigenem Publikum einen Dreier gegen den FC Málaga folgen lassen, während Real Madrid nach dem 0:0 bei Aufsteiger Sporting Gijón bei der Heimpremiere am Samstag um 22.30 Uhr gegen den nächsten Aufsteiger Betis Sevilla schon unter Druck steht. Vor den Auftritten der beiden Großklubs stehen sich am Samstag um 18.30 Uhr Real Sociedad und Gijón gegenüber.

Der gerade in die Gruppenphase der Champions League eingezogene FC Valencia will derweil die momentane Euphoriewelle nutzen und peilt am Sonntag um 20.30 Uhr gegen Deportivo La Coruña einen Heimerfolg an.

Abgeschlossen wird der Spieltag diesmal bereits am Sonntagabend um 22.30 Uhr mit den zeitgleichen Duellen zwischen Las Palmas und Levante sowie Getafe und Granada.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.