3. Spieltag: Atlético de Madrid fordert den FC Barcelona (Vorschau & Analyse)

liga-bbva-atletico-barcelona-vorschau-12092015Bereits am dritten Spieltag der Primera División kommt es zu einem der absoluten Top-Spiele im spanischen Fußball, zu dem Atlético de Madrid am Samstagabend um 20:30 Uhr den FC Barcelona empfängt. Beide Mannschaften haben mit jeweils zwei Siegen einen optimalen Start hingelegt und mit diesen sechs Punkten ihre Ambitionen auf die Meisterschaft unterstrichen.

Ausgangsbedingungen

Atlético de Madrid

Atlético ließ einem eher mageren 1:0 gegen Auftsteiger Las Palmas ein in dieser Form nicht unbedingt zu erwartendes 3:0 beim FC Sevilla folgen, mit dem die Colchoneros das erste dicke Ausrufezeichen in der noch jungen Saison gesetzt haben. Dass der 35 Millionen Euro teure Neuzugang Jackson Martínez nach seiner Einwechslung zum ersten Mal traf, nährte die Hoffnungen, mit dem kolumbianischen Nationalstürmer einen Nachfolger für die Torjäger der vergangenen Jahre wie Radamel Falcao oder Diego Costa gefunden zu haben, nachdem der abgewanderte Mario Mandzukic im Atlético-Trikot nur in den ersten Monaten funktionierte.

FC Barcelona

Der FC Barcelona hat seine beiden ersten Spiele bei Athletic Bilbao und gegen den FC Málaga glanzlos mit 1:0 gewonnen, damit aber zumindest die Zweifel an der Defensive beseitigt, die nach der Gegentorflut in den Supercup-Spielen gegen den FC Sevilla (5:4 n. V.) und Athletic (0:4 und 1:1) verstärkt aufgekommen waren. Bei Atlético steht nun erstmals in einem Liga-Spiel Marc-Andre ter Stegen im Barça-Tor, weil Claudio Bravo verletzt passen muss. Der ehemalige Gladbacher hat aber in der Champions League schon eindrucksvoll gezeigt, dass auf ihn Verlass ist.

Dass Lionel Messi an den ersten beiden Spieltagen noch nicht getroffen hat, ist derweil kein Anzeichen einer Formschwäche des Argentiniers, der in den beiden Länderspielen der letzten Tage gegen Bolivien (7:0) und Mexiko (2:2) gleich drei Treffer erzielte.

Statistik Atlético – FC Barcelona

Atlético de Madrid und der FC Barcelona haben bisher 78 Ligaspiele im Stadion der Rojiblancos bestritten. Die Bilanz ist relativ ausgeglichen. So nahmen in 22 Partien die Katalanen die drei Punkte mit nach Barcelona, 19 Mal gab es ein Unentschieden, 37 Mal siegte Atlético. Allerdings konnten die Madrilenen von den letzten fünf Duellen im Vicente Calderón kein einziges gewinnen. Vier Mal gab es eine Niederlage bei einem Unentschieden.

Statistik Ligaduelle in Madrid:
– 78 Spiele
– 37 Siege Atlético Madrid
– 19 Unentschieden
– 22 Siege FC Barcelona
– 137 Tore Atlético Madrid
– 115 Tore FC Barcelona

Die letzten fünf Ligaduelle in Madrid:

- 2010/11 (03. Spieltag): At. Madrid-Barcelona : 1-2
- 2011/12 (24. Spieltag): At. Madrid-Barcelona : 1-2
- 2012/13 (35. Spieltag): At. Madrid-Barcelona : 1-2
- 2013/14 (19. Spieltag): At. Madrid-Barcelona : 0-0
- 2014/15 (37. Spieltag): At. Madrid-Barcelona : 0-1

Wettecke

Quotenvergleich

Für die Buchmacher ist Barça bei Atlético – leichter – Favorit. Für Wetten auf einen Auswärtssieg gibt es maximal die von Bet365 und Tipico angebotene Quote 2,20, wohingegen Bet365 für einen Heimerfolg Atléticos die 3,60 offeriert. Für Unentschieden-Tipps stammt die beste Quote 3,40 von Tipico und Bet365.

1×2-Quoten (Stand: 12.09.2015)

Anbieter Bonus Atlético X Barcelona
tipico 100 € 3,40 3,40 2,20 » Jetzt wetten
sportingbet 150 € 3,40 3,25 2,10 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 3,36 3,23 2,16 » Jetzt wetten
bet365 100 € 3,60 3,40 2,20 » Jetzt wetten

Live-Stream

Das Spiel zwischen Atlético de Madrid und dem FC Barcelona könnt ihr am Samstag (12.09.2015) ab 20:30 Uhr – wie gewohnt – live auf Laola1.tv verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.