8. Spieltag: Pflichtaufgaben für Real und Barça – Top-Spiel in Villarreal

Nach der Länderspielpause, in der die spanische Nationalmannschaft die Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich perfekt gemacht hat, geht es in der Liga BBVA mit dem achten Spieltag weiter. Dabei steigt ein überraschendes Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer und dem Dritten, an dem weder der FC Barcelona noch eine der Mannschaften aus Madrid beteiligt ist. Spitzenreiter Villarreal erwartet am Sonntag um 12 Uhr Celta de Vigo, das nur einen Zähler weniger auf dem Konto hat als das gelbe U-Boot.

Zum Zeitpunkt des Anstoßes in Villarreal werden beide Teams vermutlich in der Tabelle etwas abgerutscht sein. Denn Real Madrid genügt am Samstag um 16 Uhr gegen Levante schon ein Remis, um Platz eins zu erobern und der FC Barcelona kann mit einem Erfolg über Rayo Vallecano um 20.30 Uhr ebenfalls an Villarreal und Celta vorbeiziehen. Die gleiche Chance hat auch Atlético de Madrid, allerdings erst am Sonntag um 16 Uhr im Spiel bei Real Sociedad, was freilich ein Remis im Top-Spiel voraussetzen würde.

Ebenfalls am Samstag (18.15 Uhr) will Eibar seinen guten Saisonstart gegen den zuletzt langsam in Form gekommenen FC Sevilla bestätigen und der FC Valencia gegen den FC Málaga (22 Uhr) die drei Punkte im heimischen Mestalla behalten. Fast zeitgleich erwartet Betis Sevilla um 22.05 Uhr Espanyol.

Am Sonntag geht es nach den Spielen in Villarreal und San Sebastián um 18.15 Uhr mit der Partie zwischen Getafe und Las Palmas weiter, ehe Deportivo La Coruña und Athletic Bilbao um 20.30 Uhr den Tag abschließen.

Abgerundet wird der achte Spieltag schließlich am Montagabend um 20.30 Uhr, wenn Sporting Gijón Granada empfängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.