17. Spieltag: Barça empfängt Betis – Atlético und Real vor lösbaren Aufgaben

Nach zehntägiger Weihnachtspause geht es in der Primera División noch im alten Jahr mit dem 17. Spieltag weiter. Wieder dabei ist als frischgebackener Klub-Weltmeister auch der FC Barcelona, der trotz der vor Weihnachten verlegten Partie bei Sporting Gijón weiterhin Tabellenführer ist. Die Katalanen erwarten am Mittwochabend um 20.30 Uhr Betis Sevilla und wollen ein überaus erfolgreiches Jahr mit fünf Titeln mit einem Sieg beschließen.

Der punktgleiche Verfolger Atlético de Madrid gastiert bereits um 18.15 Uhr zum kleinen Derby bei Rayo Vallecano, das nach dem herben 2:10 bei Real Madrid eine erneute Klatsche vermeiden möchte. Real, das zwei Zähler hinter Barça und Atlético zurückliegt, kann das Führungsduo mit einem Sieg gegen Real Sociedad schon um 16 Uhr unter Druck setzen.

Ebenfalls um 16 Uhr erwartet Schlusslicht Levante den zuletzt deutlich verbesserten und der Abstiegszone entronnenen FC Málaga. Zeitgleich zur Partie zwischen Rayo und Atlético empfängt der FC Sevilla Espanyol zu einem Mittelfeldduell, ehe es 15 Minuten später zwischen Eibar und Gijón in erster Linie um Punkte gegen den Abstieg geht.

Um 20.30 wollen dann parallel zum Spiel im Camp Nou die Überraschungsteams Deportivo La Coruña (in Getafe) und Celta de Vigo (gegen Athletic Bilbao) ihre bislang starke Saison bestätigen. Abgeschlossen wird der Mittwoch um 21 Uhr mit dem Kellerduell zwischen Las Palmas und Granada.

Nach diesen neun Begegnungen am Mittwoch folgt am Donnerstag um 16 Uhr noch ein Highlight, wenn Villarreal den FC Valencia nicht nur zum Derby, sondern auch zum Duell um drei Punkte für die Champions League empfängt. Gelingt dem aktuell nur auf Rang neun notierten Valencia auch im dritten Liga-Spiel unter Trainer Gary Neville kein Sieg, würde die Königsklasse allerdings schon in weite Ferne rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.