18. Spieltag: Derby in Barcelona – Real Madrid in Valencia

Nur zwei Tage nachdem an Silvester der 17. Spieltag der Primera División abgeschlossen wurde, geht es am Samstagnachmittag schon mit Runde 18 weiter. Den Auftakt macht um 16 Uhr gleich das Stadtderby zwischen Espanyol Barcelona und dem FC Barcelona, in das Spitzenreiter Barça natürlich wieder als Favorit geht und vorlegen kann, wodurch die Verfolger unter Druck stünden.

Um 20.30 Uhr greift dann der Tabellenzweite Atlético de Madrid ins Geschehen ein. Die Colchoneros genießen gegen Levante Heimreicht und wollen sich gegen das Schlusslicht natürlich keine Blöße geben. Real Madrid als Tabellendritter ist dagegen erst am Sonntagabend um 20.30 Uhr im Einsatz und steht beim FC Valencia vor einer hohen Hürde.

Am Samstagabend steht nach den bereits erwähnten Partien nur noch die Begegnung zwischen dem FC Málaga und Celta de Vigo auf dem Programm, die um 22.05 Uhr angepfiffen wird.

Der Großteil des Spieltages geht dann erst am Sonntag über die Bühne. Um 12 Uhr erwartet zunächst Rayo Vallecano Real Sociedad zu einem Duell im unteren Tabellendrittel, ehe um 16 Uhr Betis Sevilla Eibar empfängt und der FC Sevilla in Granada gastiert. Ebenfalls zwei Spiele werden um 18.15 Uhr angepfiffen: Deportivo La Coruña und Villarreal kämpfen um drei Punkte für Europa und vielleicht sogar die Champions League, während das siebtplatzierte Athletic Bilbao gegen Las Palmas den dritten Sieg in Serie anstrebt und davon profitieren will, dass sich Deportivo und Villarreal gegenseitig die Punkte wegnehmen.

Abgeschlossen wird der 18. Spieltag erst am Montagabend mit dem Duell zwischen Sporting Gijón und Getafe, für die klar der Kampf gegen den Abstieg im Vordergrund steht.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.