Top-Spiel des 18. Spieltages: Real Madrid zu Gast beim FC Valencia

liga-bbva-valencia-madrid-vorschau-03012016Es ist zwar nicht mehr das absolute Top-Spiel wie noch vor etwa zehn Jahren, aber dennoch steckt einiges an Brisanz im Duell zwischen dem FC Valencia und Real Madrid, das am Sonntagabend um 20.30 Uhr angepfiffen wird.

Obwohl beide Teams in der Tabelle durch stolze 14 Punkte getrennt werden, ist der Druck beiderseits groß. Real Madrid darf sich als aktueller Dritter angesichts von zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona, der zudem ein Spiel weniger ausgetragen hat, keinen Ausrutscher erlauben. Und Valencia liegt als Zehnter schon fünf Punkte hinter den Europa-League-Rängen. Von der erneuten Qualifikation für die Champions League zu träumen, verbietet sich deshalb aktuell sogar, sind es bis Platz vier doch schon elf Punkte.

Ausgangsbedingungen

FC Valencia

Der Trainerwechsel von Nuno Espirito Santo zu Gary Neville hat sich bei Valencia bislang noch nicht ausgezahlt. Unter der Regie des englischen Ex-Nationalspielers gelang in fünf Spielen lediglich ein Sieg – in der Copa del Rey als klarer Favorit gegen CF Barakaldo. In der Champions League wurde gegen Olympique Lyon mit 0:2 verloren und in der Liga-Spielen unter Neville in Eibar (1:1), gegen Getafe (2:2) und nun nach der kurzen Weihnachtspause in Villarreal (0:1) gab es derweil nur zwei Punkte.

Real Madrid

Real Madrid hat seit den beiden Niederlagen im November beim FC Sevilla (2:3) und gegen den FC Barcelona (0:4) zwar sieben von acht Pflichtspielen gewonnen und nur in Villarreal (0:1) verloren, doch rundum zufrieden ist man in der Hauptstadt mit den Königlichen nicht. Trainer Rafa Benitez steht weiterhin in der Kritik, obwohl vor Weihnachten mit 10:2 gegen Rayo Vallecano und am Mittwoch mit 3:1 gegen Real Sociedad gewonnen wurde. An alter Wirkungsstätte in Valencia sollte sich Benitez jedenfalls keine Blöße geben, um die Diskussionen um seine Ablösung nicht zu befeuern.

Wett.zone

Mit Unterstüzung von tipico
tipico-564

Tipico-Quoten

Für die Buchmacher ist wenig überraschend Real Madrid der Favorit. Wer auf einen Auswärtssieg der Königlichen setzen möchte, erhält maximal die von Bet-at-Home offerierte Quote 1,56. Für Wetten auf Valencia lockt Bet365 dagegen mit der deutlich höheren Quote 6,00 und auch für Tipps auf Remis ist die Quote 4,50 von Bet365 noch überdurchschnittlich hoch.

Live-Stream

Die Partie zwischen dem FC Valencia und Real Madrid könnt ihr am Sonntag (03.01.2016) ab 20:30 Uhr – wie gewohnt – live auf Laola1.tv verfolgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.