19. Spieltag: Zidane-Debüt gegen Deportivo – Atlético bei Celta de Vigo

Einer der größten Fußballer aller Zeiten betritt am Samstagabend erstmals als Trainer die ganz große Bühne. Fünf Tage nach seiner Ernennung zum Nachfolger des entlassenen Rafa Benítez nimmt Zinedine Zidane am Samstag um kurz vor 20.30 Uhr erstmals als Trainer von Real Madrid auf der Bank Platz. Zur Premiere Zidanes erwarten die Königlichen mit Deportivo La Coruña eines der Überraschungsteams dieser Saison und wollen den Rückstand von vier Punkten auf Platz eins nicht weiter anwachsen werden.

Erstmals in dieser Saison als Spitzenreiter geht Atlético de Madrid in den Spieltag, das allerdings bis Sonntagabend um 20.30 Uhr warten muss, ehe in der Partie bei Celta de Vigo der Anstoß zur letzten Begegnung dieses Spieltages erfolgt. Damit könnte der FC Barcelona, der bereits am Samstag um 16 Uhr als klarer Favorit Granada empfängt, zumindest für eine Nacht den Platz an der Sonne zurückerobern.

Nach dem Spiel in Barcelona werden am Samstag um 18.15 Uhr zwei Begegnungen parallel angepfiffen: Getafe und Betis Sevilla kämpfen in der unteren Tabellenhälfte um eine möglichst große Distanz zu den Abstiegsplätzen, während der FC Sevilla und Athletic Bilbao mit Blick auf den Europapokal und zumindest insgeheim auch auf die Champions League punkten wollen. Abgeschlossen wird der Samstag um 22.05 Uhr mit dem absoluten Kellerduell, zu dem Schlusslicht Levante den Tabellenvorletzten Rayo Vallecano erwartet.

Am Sonntag eröffnet Villarreal um 12 Uhr mit einem Heimspiel gegen Sporting Gijón den Spieltag und will den aktuellen vierten Platz mit Blick nach oben weiter festigen. Um 16 Uhr unternimmt dann der FC Valencia bei Real Sociedad einen erneuten Anlauf in Richtung erster Sieg unter Trainer Gary Neville. Und um 18.15 Uhr stehen sich Eibar und Espanyol sowie Las Palmas und der FC Málaga gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.