19. Spieltag: Zidane-Debüt geglückt – Messi-Gala gegen Granada

Atlético de Madrid hat seine Tabellenführung in der Primera División auch am 19. Spieltag verteidigt. Durch Tore von Antoine Griezmann und Yannick Ferreira-Carrasco siegten die Colchoneros mit 2:0 bei Celta de Vigo und bleiben zwei Punkte vor dem FC Barcelona, der allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat. Am Wochenende machte Barça gegen Granada kurzen Prozess und siegte dank eines Dreierpacks von Lionel Messi und eines Tores von Neymar mit 4:0. Sogar 5:0 gewann Real Madrid beim Einstand des neuen Trainers Zinédine Zidane gegen Deportivo La Coruña. Gareth Bale (3) und Karim Benzema (2) teilten sich die Tore für die weiterhin mit vier Zählern Rückstand auf Atlético drittplatzierten Königlichen.

Hinter dem Top-Trio hat Villarreal seinen vierten Platz weiter gefestigt und nun schon acht Punkte Vorsprung auf das fünftplatzierte Celta. Das gelbe U-Boot besiegte Sporting Gijón mit 2:0 und hat beste Aussichten, am Ende zumindest den Sprung in die Play-offs zur Champions League zu schaffen. Auf Platz sieben vorgerückt ist der FC Sevilla, der sich in einem direkten Duell um Europa mit 2:0 gegen Athletic Bilbao durchsetzte. Sogar auf den sechsten Platz verbesserte sich Eibar mit einem 2:1-Sieg gegen Espanyol. Der FC Valencia unterlag derweil mit 0:2 bei Real Sociedad und droht trotz des Trainerwechsels zu Gary Neville mehr und mehr den Anschluss zu den internationalen Plätzen zu verlieren.

Im Tabellenkeller feierte Levante zwar im Duell Letzter gegen Vorletzter einen 2:1-Erfolg, bleibt aber dennoch weiterhin Schlusslicht. Weil Gijón und Granada ihre Spiele erwartungsgemäß verloren haben, ist Levante aber wieder bis auf drei Punkte am rettenden Ufer dran. Las Palmas holte gegen das zuletzt starke Málaga immerhin ein 1:1, bleibt aber gefährdet. Immer weiter nach unten rutscht unterdessen Aufsteiger Betis Sevilla, der nach dem 0:1 in Getafe Trainer Pepe Mel beurlaubte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.