29. Spieltag: Barça und Atlético vor lösbaren Heimaufgaben – Real in Las Palmas

Zehn Runden vor Schluss scheint dem FC Barcelona die erneute Meisterschaft angesichts von bereits acht Punkten Vorsprung auf Atlético de Madrid und sogar zwölf Zählern auf Real Madrid kaum mehr zu nehmen. Um sich in der Endphase der Saison verstärkt auf die Champions League konzentrieren zu können, wollen die Katalanen aber natürlich so schnell wie möglich alles klar machen und am Samstag um 16 Uhr gegen Getafe den nächsten Dreier einfahren.

Atlético tritt ebenfalls am Samstag, aber erst um 20.30 Uhr, gegen Deportivo La Coruña an und will zumindest Stadtrivale Real auf Abstand halten. Die Königlichen sind erst am Sonntag um 20.30 Uhr bei Aufsteiger Las Palmas dran, der nach drei Siegen in Folge mit breiter Brust antreten wird.

Hinter dem Spitzentrio steht der FC Sevilla wohl vor seiner letzten Chance auf Platz vier. Die fünftplatzierten Andalusier erwarten am Sonntag um 16 Uhr das viertplatzierte Villarreal, das mit acht Punkten mehr anreist und schon mit einem Unentschieden die Play-offs zur Champions League praktisch sichern könnte. Im Falle eines Sieges von Sevilla dürfte aber auch Athletic Bilbao, das am Sonntag um 18.15 Uhr Betis Sevilla empfängt und derzeit neun Zähler hinter Villarreal liegt, noch von der Königsklasse träumen.

Eröffnet wird der Spieltag bereits am Freitag um 20.30 Uhr mit dem Duell zwischen dem FC Málaga und Sporting Gijón. Außerdem will Celta de Vigo am Samstag (18.15 Uhr) die 1:7-Schmach aus dem Spiel bei Real Madrid mit einer guten Leistung gegen Real Sociedad wettmachen. Um 22.05 Uhr stehen sich dann noch Rayo Vallecano und Eibar gegenüber.

Der Sonntag beginnt vor den bereits genannten drei Partien mit dem Derby zwischen Levante und dem FC Valencia, während der Spieltag am Montag mit der Begegnung zwischen Granada und Espanyol abgerundet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.