34. Spieltag: Verliert Barça die Tabellenführung? – Real und Atlético vor schweren Aufgaben

liga-bbva-tabelle-2015-2016-top-3Nachdem sich der FC Barcelona kaum für möglich gehaltene drei Niederlagen in Folge geleistet hat, ist das Meisterschaftsrennen in der Primera División fünf Runden vor Schluss an Spannung kaum zu überbieten.

Barça liegt zwar noch auf Platz eins, allerdings nur noch dank des gewonnenen und in Spanien bei Punktgleichheit entscheidenden Direktvergleichs mit Atlético de Madrid. Und hinter diesem Führungsduo folgt Real Madrid lediglich mit einem Zähler Rückstand, sodass alle drei Spitzenklubs noch realistische Titelchancen haben.

Am heutigen Mittwoch sind alle drei Teams im Einsatz und es könnte bei einem abermaligen Barça-Patzer zum Führungswechsel kommen. Allerdings haben Atlético und Real keine ganz einfachen Aufgaben vor der Brust.

Deportivo – FC Barcelona (20 Uhr)

Das gilt freilich auch für den FC Barcelona, dessen Partie bei Deportivo La Coruña um 20 Uhr angepfiffen wird. In A Coruña sah Barça in der Vergangenheit schon mehrfach nicht gut aus und auch diesmal wartet ein Gegner, der sicherlich um jeden Meter Boden kämpfen wird. Schon alleine deshalb, weil Deportivo bei neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone noch nicht ganz aus dem Schneider ist. Daran, dass Barça aber der Favorit ist besteht natürlich kein Zweifel. Allerdings müssen sich Lionel Messi und Co. wieder deutlich steigern, soll eine noch vor wenigen Wochen so vielversprechende Saison nicht völlig enttäuschend enden.

Athletic – Atlético (20:45)

Um 20.45 Uhr erfolgt dann der Anstoß im Estadio San Mamés, wo Athletic Bilbao Atlético de Madrid fordert. Atlético ist anders als Barça in sehr guter Form, muss sich aber auf die in Bilbao stets besondere Atmosphäre einstellen. Und auf einen hochmotivierten Gegner, hegt Athletic doch bei sechs Punkten Rückstand auf Platz vier doch noch Hoffnungen auf die Champions League.

Real Madrid – Villarreal (22:00)

Ob Athletics Chancen auf die Königsklasse auch nach dem Spieltag intakt oder vielleicht sogar deutlich größer sind, hängt indes nicht nur von der Partie in Bilbao ab, sondern auch vom Auftritt des viertplatzierten FC Villarreal, der um 22 Uhr bei Real Madrid zu Gast ist. Real hat neun der letzten zehn Spiele gewonnen und die einzige Niederlage in diesem Zeitraum, ein 0:2 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim VfL Wolfsburg durch ein 3:0 m Rückspiel selbst repariert. Wie Atlético ist damit auch Real, das mit dem Sieg im Clásico Anfang April in Barcelona noch einmal richtig Rückenwind bekommen hat, in hervorragender Verfassung und könnte eine schon verkorkst scheinende Spielzeit nun im Schlussspurt doch noch mit zwei Titeln abschließen. Villarreal allerdings ist ein gefährlicher Gegner, der um die in seinem Rücken lauernden Verfolger weiß und gerne Bonuspunkte aus Madrid mitnehmen würde.

Quotenvergleich Liga BBVA 2015/16 Gesamtsieger

Nachfolgend haben wir eine Auswahl einiger Wettanbieter, bei denen man auf den Gesamtsieger der Liga BBVA 2015/16 wetten kann. Zu beachten ist, dass sich die Quoten täglich (spätestens nach jedem Spieltag) ändern können (Stand: 20.04.2016).

Anbieter Bonus FC Barcelona Atlético Real Madrid
tipico Logo 100 € 1,5 5,5 4,3 » Jetzt wetten
sportingbet Logo 150 € » Jetzt wetten
bet-at-home Logo 100 € 1,5 4,3 6,00 » Jetzt wetten
Bet365 Logo 100 € 1,5 4,33 6,00 » Jetzt wetten

Beispiel: Du denkst, dass Real Madrid tatsächlich doch noch Meister wird? Bei einem Einsatz von 10€ würdest du bei bet365 und bet-at-home zum Beispiel 60 € erhalten, wenn du richtig liegst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.