37. Spieltag: Stolpert Barça über Espanyol? – Spannung im Keller

Zwei Spieltage stehen in der Primera División noch aus und damit 180 Minuten, in denen sich die Meisterschaft und der Abstiegskampf entscheidet. Am Sonntag um 17 Uhr, wenn alle zehn Partien des 37. Spieltages gleichzeitig angepfiffen werden, könnten dabei zumindest theoretisch schon Entscheidungen fallen.

An der Tabellenspitze befindet sich nach wie vor der FC Barcelona in der Pole Position, darf sich aber keinen Ausrutscher erlauben, um das punktgleiche Atlético de Madrid sowie das mit einem Zähler weniger dastehende Real Madrid hinter sich zu halten. Während Atlético beim feststehenden Absteiger Levante und Real zu Hause gegen den im Niemandsland festsitzenden FC Valencia vor lösbaren Aufgaben steht, hat Barça das Stadtderby gegen Espanyol vor der Brust, das gleich in doppelter Hinsicht knifflig ist. Zum einen hat Espanyol dem großen Nachbarn 2006/07 schon einmal die Meisterschaftssuppe versalzen und zum anderen benötigt das Team von Trainer Constantin Galca bei nur fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone womöglich auch noch Zähler für den sicheren Klassenerhalt.

Generell ist es im Keller richtig spannend. Levante ist zwar schon weg, doch davor müssen noch sieben Klubs bangen. Betis Sevilla hat die beste Ausgangsposition und wäre schon mit einem Remis in Eibar durch. Deportivo La Coruña würde in Villarreal genau wie Espanyol ein Sieg sicher reichen, wobei Deportivo Villarreals Doppelbelastung durch die Europa League und der schon gesicherte vierte Rang zu Gute kommen könnte. Für alle anderen Kellerkinder könnte das Zittern bis zum letzten Spieltag gehen. Besonders brisant ist am Sonntag das direkte Duell zwischen Getafe und Sporting Gijón, die punktgleich die beiden ersten Abstiegsplätze belegen. Ebenfalls punktgleich mit diesem Duo ist Rayo Vallecano, das bei Real Sociedad ran muss. Und nur einen Zähler mehr als das hochgefährdete Trio hat Granada auf dem Konto, das beim FC Sevilla vor einer hohen Hürde steht.

Außerdem stehen sich Las Palmas und Athletic Bilbao sowie Celta de Vigo und der FC Málaga in Partien mit eher überschaubarer Bedeutung gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.