LaLiga, 1. Spieltag: Barça und Atlético zu Hause – Real in San Sebastián gefordert

Nach mehr als drei Monaten Pause startet am Wochenende auch die Primera División in die neue Saison. Im Blickpunkt der Spielzeit 2016/17 steht natürlich wieder das Titelrennen, das erneut als Dreikampf zwischen Double-Gewinner FC Barcelona, Champions-League Sieger Real Madrid und Königsklassen-Finalist Atlético de Madrid erwartet wird.

Natürlich stehen die großen Drei auch zum Auftakt besonders im Fokus. Titelverteidiger Barça erwartet dabei am Samstag um 18.15 Uhr Betis Sevilla und geht ebenso als klarer Favorit ins erste Saisonspiel wie Atlético am Sonntag um 22.15 Uhr gegen Aufsteiger CD Alavés. Die schwierigste Aufgabe der drei Top-Teams hat Real Madrid vor der Brust, das am Sonntag um 20.15 Uhr bei Real Sociedad ran muss.

Eröffnet wird die neue Saison bereits am Freitagabend um 20.45 Uhr mit dem Gastspiel von Aufsteiger Osasuna beim FC Málaga. Danach folgt um 22 Uhr gleich noch die Paarung Deportivo La Coruña gegen Eibar.

Am Samstag geht es mit der Partie in Barcelona los, in deren Anschluss um 20.15 Uhr Granada Villarreal erwartet. Abgerundet wird der Tag dann um 22.15 Uhr mit dem Heimspiel des FC Sevilla gegen Espanyol.

In den Sonntag startet La Liga um 18.15 Uhr mit dem Aufeinandertreffen von Sporting Gijón und Athletic Bilbao, bevor sich die beiden Teams aus Madrid die Ehre geben.

Abgeschlossen wird der erste Spieltag schließlich mit gleich zwei Montagsspielen. Zunächst stehen sich um 20 Uhr Celta de Vigo und der dritte Aufsteiger Leganés gegenüber, bevor um 22 Uhr der FC Valencia gegen Las Palmas antritt.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons