10. Spieltag: Lösbare Aufgaben für die Top-Teams

Nachdem sich am vergangenen Wochenende gleich vier der ersten Sechs der Primera División direkt gegenüberstanden, haben die spanischen Top-Klubs am zehnten Spieltag ausnahmslos lösbare Aufgaben vor der Brust.

Tabellenführer Real Madrid, der indes nur drei Punkte vor Rang fünf liegt, ist am Samstag um 16.15 Uhr zu Gast bei Deportivo Alavés und sollte dadurch gewarnt sein, dass der Aufsteiger gegen Atlético de Madrid und den FC Barcelona vier Punkte holte. Bereits um 13 Uhr könnte sich der zweitplatzierte FC Sevilla mit einem Sieg beim Drittletzten Sporting Gijón zumindest vorübergehend an Real vorbeischieben, während Barça um 20.45 Uhr gegen das noch sieglose Schlusslicht Granada nachlegen muss. Ebenso wie Atlético, das um 18.30 Uhr den FC Málaga empfängt.

Erst am Sonntag um 12 Uhr greift dann das viertplatzierte Villarreal ein, das in Eibar ran muss. Mit der Partie zwischen Athletic Bilbao und Osasuna um 16.15 Uhr waren dann die ersten Sechs der Tabelle im Einsatz. Weiter geht es um 18.30 Uhr mit dem Duell zwischen Betis Sevilla und Espanyol, bevor um 20.45 Uhr Las Palmas und Celta de Vigo den Sonntag beschließen.

Abgeschlossen wird der Spieltag allerdings erst am Montag mit der Begegnung zwischen Deportivo La Coruña und dem FC Valencia. Los ging es bereits am Freitagabend um 20.45 Uhr mit dem 0:2-Auswärtssieg von Real Sociedad über Leganés. Weil anders als in der Bundesliga oder der Serie A zuvor keine englische Woche auf dem Programm steht, gehen alle Mannschaften frisch und ausgeruht ins Wochenende, was auf guten und temporeichen Fußball hoffen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.