13. Spieltag: Setzt sich Real weiter ab? – Barça vor hoher Hürde

Nach dem Sieg im Stadtduell bei Atlético de Madrid führt Real Madrid die Tabelle der Primera División mit vier Punkten Vorsprung an und hat am 13. Spieltag sogar die Chance, sich noch weiter abzusetzen. Denn während die Königlichen am Samstag um 16.15 Uhr zu Hause gegen Kellerkind Sporting Gijón vor einer Pflichtaufgabe stehen, erwartet den zweitplatzierten FC Barcelona am Sonntag um 20.45 Uhr bei Real Sociedad eine harte Nuss. Die Basken haben sich mit vier Siegen in Folge auf Rang fünf vorgearbeitet und sind in bestechender Verfassung.

Atlético hat derweil eine nicht ganz so hohe Hürde vor der Brust, muss am Sonntag um 16.15 Uhr bei Osasuna aber auch erst einmal gewinnen. Und alles andere als drei Punkte wäre für die aktuell nur sechstplatzierten Colchoneros zu wenig. Der FC Sevilla will unterdessen seinen dritten Platz am Samstag um 20.45 Uhr gegen den FC Valencia verteidigen, während das viertplatzierte Villarreal am Sonntag schon um 12 Uhr gegen Aufsteiger Alavés ran muss.

Eröffnet wird der Spieltag schon am Freitagabend um 20.45 Uhr mit dem Mittelfeldduell zwischen Eibar und Betis Sevilla. Weiter geht es am Samstag um 13 Uhr mit der Partie zwischen dem FC Málaga und Deportivo La Coruña. Außerdem erwartet am Samstag um 18:30 Uhr Espanyol Leganés.

Bevor am Montag um 20.45 Uhr Las Palmas und Athletic Bilbao den 13. Spieltag beschließen, unternimmt am Sonntag um 18.30 Uhr Schlusslicht Granada den nächsten Anlauf in Richtung erster Saisonsieg, wobei die Trauben bei Celta de Vigo nicht wirklich tief hängen dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.