22. Spieltag: Spitzentrio vor lösbaren Auswärtsaufgaben

Nachdem Real Madrid wegen der Absage der Partie bei Celta de Vigo zuletzt ein freies Wochenende hatte, greift der Spitzenreiter am 22. Spieltag wieder ins Geschehen ein. Die Königlichen stehen am Samstag um 20.45 Uhr bei Schlusslicht Osasuna vor einer Pflichtaufgabe, was freilich auch für die mit einem bzw. drei Punkten Rückstand in Lauerstellung befindlichen Verfolger FC Barcelona und FC Sevilla, die beide zwei Spiele mehr ausgetragen haben als Real, gilt.

Barça ist bereits am Samstag um 16.15 Uhr zu Gast in Alavés und dürfte heiß darauf sein, sich für die peinliche 1:2-Heimpleite aus dem Hinspiel zu revanchieren. Der FC Sevilla greift dann erst am Sonntag um 18.30 Uhr ins Geschehen ein und ist bei Las Palmas gefordert.

Atlético de Madrid erwartet unterdessen am Sonntagabend (20.45 Uhr) im Heimspiel gegen Celta de Vigo keine einfache Aufgabe, die die Colchoneros aber lösen müssen, soll der vierte Platz verteidigt werden. Denn Real Sociedad, das den Spieltag am Freitag um 20.45 Uhr bei Espanyol eröffnet, sitzt Atlético mit nur einem Punkt Rückstand im Nacken.

Auch Villarreal, das am Sonntag um 12 Uhr den FC Málaga empfängt, schielt noch auf Rang vier und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League, während Eibar als Siebter (am Montag um 20.45 Uhr gegen Granada) genau wie Espanyol und Celta die Europa League im Visier hat. Letzteres gilt auch für Athletic Bilbao, das am Samstag um 18.30 Uhr Deportivo La Coruña empfängt.

Im Tabellenkeller hat Sporting Gijón im direkten Duell bei Leganés die Chance, den Rückstand ans rettende Ufer auf zwei Punkte zu verkürzen. Setzt sich am Sonntag um 16.15 Uhr aber Leganés durch, könnte im Abstiegskampf schon eine kleine Vorentscheidung gefallen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.