25. Spieltag, Vorschau: Real und Barça vor Pflichtaufgaben – Bilbao fordert Sevilla

Während in den meisten anderen Ländern Pokalspiele stattfinden, steht in der Primera División von Dienstag bis Donnerstag eine Englische Woche auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich wieder das spannende Rennen um die Meisterschaft. Real Madrid befindet sich mit einem Punkt Vorsprung und einem weniger ausgetragenen Spiel nach wie vor in der Pole Position. Und am Mittwochabend (21.30 Uhr) zu Hause gegen Las Palmas sind die Königlichen natürlich der klare Favorit.

Selbiges gilt aber zwei Stunden zuvor auch für den FC Barcelona, der Sporting Gijón empfängt. Der drittplatzierte FC Sevilla muss sich derweil einen Tag länger gedulden und hat am Donnerstag um 21.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Athletic Bilbao auch die schwerste Aufgabe des Spitzentrios vor der Brust.

Nicht mehr wirklich im Titelkampf befindet sich Atlético de Madrid, das stattdessen zuvorderst darauf bedacht sein muss, Platz vier zu sichern. Am Donnerstag um 20.45 Uhr sollten die Colchoneros beim kriselnden Deportivo La Coruña, das durch den Trainerwechsel wohl neuen Schwung bekommen hat, daher besser nicht ausrutschen. Denn Real Sociedad lauert mit nur einem Punkt Rückstand auf dem fünften Platz und hat mit dem baskischen Derby am Dienstag um 19.30 Uhr gegen Eibar keine unlösbare Aufgabe zu erledigen.

Ebenfalls am Dienstag, allerdings erst um 21.30 Uhr, erwartet der FC Málaga Betis Sevilla und der FC Valencia trifft auf Leganés. Am Mittwoch versucht sich um 19.30 Uhr Schlusslicht Osasuna an einer Überraschung gegen Villarreal, bevor um 21.30 Uhr mit Celta de Vigo und Espanyol zwei Europa-League-Aspiranten aufeinandertreffen und Granada gegen Alavés auf drei Punkte im Abstiegskampf hofft.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons