31. Spieltag: Derby in Madrid – Barça beim FC Málaga

Auf dem Weg zur Meisterschaft steht Real Madrid am 31. Spieltag nochmals vor einer hohen Hürde. Am Samstag um 16.15 Uhr erwarten die Königlichen Atlético de Madrid zum Derby in der spanischen Hauptstadt und wollen den aktuellen Vorsprung von zwei Punkten auf den FC Barcelona, zu dem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand kommt, wahren.

Barça ist erst am Samstag um 20.45 Uhr gefordert. Die Katalanen gehen beim FC Málaga als klarer Favorit ins Spiel, dürfen sich aber aufgrund des vorhandenen Rückstandes keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Zwischen diesen beiden Spielen trifft der FC Sevilla auf Deportivo La Coruña und hofft, im Kampf um Platz drei wieder mit Atlético nach Punkten gleichziehen zu können.

Hinter den Top-Vier kommt es schon am Freitagabend um 20.45 Uhr zum direkten Duell zwischen Villarreal und Athletic Bilbao, die beide zumindest mit einem Auge noch auf die Champions League schielen. Profitieren von dieser Partie könnte Real Sociedad, das den 31. Spieltag am Montag um 20.45 Uhr zu Hause gegen Sporting Gijón abschließt.

Gijón sollte dann wegen der fünf Punkte Rückstand ans rettende Ufer schon gewinnen. Ebenso wie Granada, das sogar sieben Zähler hinter Rang 17 liegt, am Sonntag um 12 Uhr gegen den FC Valencia. Gijón und Granada dürften außerdem am Sonntag um 18.30 Uhr dem schon abgeschlagenen Schlusslicht Osasuna die Daumen drücken, geht es doch gegen Leganés, das die Teams auf den Abstiegsplätzen am ehesten noch im Auge haben.

Von Belang im Rennen um die Europa League sind derweil die Duelle zwischen Espanyol und Alavés am Samstag um 13 Uhr und Celta de Vigo gegen Eibar am Sonntag um 16.15 Uhr. Komplettiert wird der Spieltag durch das Mittelfeldduell am Sonntag um 20.45 Uhr zwischen Las Palmas und Betis Sevilla.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons