37. Spieltag: Real und Barça im Gleichschritt – Sporting Gijón steigt ab

Real Madrid hat im Kampf um die spanische Meisterschaft weiter alle Trümpfe in der Hand. Am vorletzten Spieltag feierten die Königlichen einen 4:1-Heimsieg gegen den FC Sevilla und sind damit weiter punktgleich mit dem FC Barcelona. Die Katalanen haben zwar den direkten Vergleich gewonnen, doch Real hat am Mittwoch noch das Nachholspiel bei Celta de Vigo und könnte sich dort schon mit einem Remis für den letzten Spieltag in die Pole Position bringen.

Gegen Sevilla trafen Cristiano Ronaldo (2), Nacho und Toni Kroos bei einem Gegentor von Stevan Jovetic zum ungefährdeten Sieg der Königlichen. Rivale Barça setzte sich indes im Parallelspiel bei Las Palmas ebenfalls mit 4:1 durch. Dreimal Neymar und Luis Suárez trafen für Barcelona, während Pedro Bigas für Las Palmas zwischendurch nur verkürzen konnte.

Wegen der Niederlage Sevillas reichte Atlético de Madrid ein 1:1 bei Betis Sevilla, um den dritten Platz und die direkte Qualifikation für die Champions League zu sichern. Stefan Savic glich die Betis-Führung durch Dani Ceballos aus.

Eng geht es derweil zu im Kampf um die Plätze in der Europa League. Alle drei Kandidaten, die bei einem wahrscheinlich Pokal-Erfolg des FC Barcelona gegen Alavés nur darum streiten, wer sich direkt qualifiziert und wer in die Play-offs muss, kamen über Unentschieden nicht hinaus. Athletic Bilbao kam über ein 1:1 gegen Leganés nicht hinaus, Real Sociedad musste sich mit einem 2:2 gegen den FC Málaga begnügen und Villarreal spielte gegen Deportivo La Coruña nur 0:0.

Deportivo La Coruña hat mit diesem Punkt den Klassenerhalt sicher, obwohl Sporting Gijón in Eibar gewann. Gijón ist damit wegen des verlorenen Direktvergleichs der dritte Absteiger nach Osasuna und Granada.

Die übrigen drei Begegnungen hatten keine große Bedeutung mehr. Valencia gewann mit 1:0 bei Espanyol, Osasuna entschied das Absteigerduell gegen Granada mit 2:1 für sich und Alavés schlug Celta de Vigo mit 3:1.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.