7. Spieltag: Barça siegt erneut – Atlético verliert an Boden

Der FC Barcelona hat seine blütenweiße Weste auch am siebten Spieltag der Primera División gewahrt. Obwohl das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien reichlich Ablenkung mit sich brachte und letztlich zu einem Spiel vor leeren Rängen führte, ließ sich Barça nicht aus dem Konzept bringen und feierte durch Tore von Lionel Messi (2) sowie Sergio Busquets mit einem 3:0 gegen Las Palmas den siebten Sieg im siebten Spiel.

Erzrivale Real Madrid gelang dank eines Doppelpacks von Isco zum 2:0 gegen Espanyol immerhin der vierte Dreier der Saison, wobei der Titelverteidiger weiterhin schon sieben Punkte Rückstand auf Barça aufweist und nur Fünfter ist. Einen Rang davor steht Atlético de Madrid, das allerdings mit einem enttäuschenden 0:0 in Leganés weiter an Boden verloren hat.

Tabellenzweiter mit allerdings auch schon sechs Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter ist der FC Sevilla, der gegen den FC Málaga dank eines Doppelschlags von Ever Banega und Luis Muriel in der 68. und 70. Minute mit 2:0 triumphierte. Punktgleich auf Rang drei folgt der FC Valencia, der sich in temporeichen 90 Minuten mit 3:2 gegen Athletic Bilbao durchsetzen konnte und sich weiter anschickt, den Glanz vergangener Jahre zurückzuerlangen.

Für das Spektakel des Wochenendes sorgten indes Real Sociedad und Betis Sevilla, die sich mit 4:4 trennten. Ähnlich rasant ging es zwischen Celta de Vigo und Girona zu, die letztlich mit einem 3:3 auseinander gingen.

Über die ersten drei Punkte und zugleich das Verlassen des letzten Tabellenplatzes durfte sich Deportivo Alavés dank eines 2:0-Erfolg in Levante freuen. Auch Deportivo La Coruña (2:1 gegen Getafe) und Villarreal (3:0 gegen Eibar) gingen mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.