9. Spieltag: Barça und Real zu Hause vor Pflichtaufgaben

Nachdem das 1:1 am vergangenen Wochenende bei Atlético de Madrid gleichbedeutend mit den ersten Verlustpunkten des FC Barcelona war, wollen die Katalanen am neunten Spieltag ihren achten Sieg einfahren und zumindest auf dem Papier scheinen die nächsten drei Punkte auch nur Formsache.

Denn der Spitzenreiter (zur Tabelle) erwartet am Samstag um 20.45 Uhr den noch sieglosen FC Málaga, der als Tabellenschlusslicht im Camp Nou antritt. Real Madrid hofft natürlich dennoch auf einen Barça-Patzer, um den Rückstand auf den Erzrivalen von aktuell fünf Punkten mit einem Sieg am Sonntag um 20.45 Uhr gegen Eibar verkürzen zu können.

Am nächsten dran an Barça ist im Moment allerdings der FC Valencia, der am Samstag um 18.30 Uhr zum Verfolgerduell zwischen dem Zweiten und dem Fünften den FC Sevilla erwartet. Das aktuell noch hinter Valencia und Real viertplatzierte Atlético ist derweil am Sonntag um 16.15 Uhr zu Gast bei Celta de Vigo.

Eröffnet wird der Spieltag diesmal erst am Samstag um 13 Uhr mit dem Aufsteigerduell zwischen Levante und Getafe, dem sich um 16.15 Uhr die Partie Betis Sevilla gegen Deportivo Alavés anschließt.

Am Sonntag geht es bereits um 12 Uhr mit der Begegnung Villarreal gegen Las Palmas los und zwischen den Spielen der Teams aus Madrid wird um 18.30 Uhr die Partie Leganés gegen Athletic Bilbao angestoßen.

Abgeschlossen wird der neunte Spieltag am Montag mit diesmal gleich zwei Spielen. Zunächst trifft Real Sociedad um 20 Uhr auf Espanyol und eine Stunde später beginnt die Partie zwischen Deportivo La Coruña und Girona.

Artikelbild: "Santiago Bernabéu": Rafa Otero / CC BY-SA 2.0 / via Flickr; Trophäe: Riccardo de Conciliis / CC BY-SA 2.5 / via Wikimedia Commons