Offiziell: Luka Modric fällt sechs Wochen aus

Die Untersuchungen, denen Luka Modric heute morgen im Hospital Sanitas La Moraleja in Madrid unterzogen worden ist, haben die schlimmsten Befürchtungen wahr werden lassen: Dem kroatischen Nationalspieler wurde eine Verstauchung des Innenbandes des rechten Knies diagnostiziert. Damit fällt der Mittelfeldspieler für sechs Wochen aus, wodurch selbst die Zeit bis zum (möglichen) Champions-League-Finale am 6. Juni knapp werden könnte.

Der auf der Klub-Website veröffentlichte medizinische Bericht lautet wie folgt: „Nach den durch die medizinische Abteilung von Real Madrid an Luka Modric im Hospital Sanitas La Moraleja realisierten Proben, ist ihm eine Verstauchung des Innenbandes des rechten Knies diagnostiziert worden. Er steht unter Beobachtung.

Sowohl Modric als auch Gareth Bale, der einen Riss in der linken Wade haben könnte, mussten beim 3:1-Sieg über den FC Málaga gestern im Santiago Bernabéu verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Während Bale bereits nach vier Minuten das Spielfeld mit einer Wadenblessur verlassen musste, verletzte sich Modric nach knapp einer Viertelstunde in der zweiten Halbzeit. Real Madrid wird damit am Mittwoch beim Viertelfinal-Rückspiel gegen Atlético de Madrid ohne zwei wichtige Spieler auskommen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.