Weltfußballer des Jahres 2011: Wieder Messi?

30/08/2011

In der letzten Saison erzielte Messi 53 offizielle Tore und gewann mit dem FC Barcelona sowohl die spanische Meisterschaft als auch die Champions League. Vieles spricht jetzt schon dafür, dass der 24-jährige nach 2009 und 2010 nun zum dritten Mal in Folge die begehrteste Auszeichnung auf individueller Ebene erhält. Hier findet ihr die wichtigsten Messi-Statistiken für die aktuelle Saison.

Barça 3-1 ManU: die Fakten

29/05/2011

Die wichtigsten und interessantesten Zahlen zum vierten Europapokalsieg des FC Barcelona.

Dieser Song inspirierte den FC Barcelona

12/05/2011

Lionel Messi hat heute auf seiner Facebook-Seite jenen Song vorgestellt, der über die gesamte Saison in der Umkleidekabine des FC Barcelona zu hören war.

Leo Messi: auf dem Weg zu einer neuen Bestmarke

12/04/2011

Im Champions League Rückspiel heute Abend gegen Schachtar Donezk (ab 20:45 Uhr) genügt dem Argentinier ein Treffer, um einen neuen persönlichen Tor-Rekord aufzustellen.

Messi zeigt, wie man mit einem Schuss zwei Tore macht

01/04/2011

Der 23-jährige Weltfußballer des Jahres ist immer wieder für eine Überraschung gut.

Leo Messi (Foto: Globovision, EFE/Toni Albir @ Flickr.com)

Leo Messi ist auch der bestbezahlte Fußballer der Welt

22/03/2011

Laut France Football war der Weltfußballer des Jahres 2010 im vergangenen Jahr auch der Top-Verdiener unter den Fußballern – vor Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney.

Barça steht zum 15. Mal im Viertelfinale der Champions League!

08/03/2011

Die Katalanen gewannen im ausverkauften Nou Camp Stadion gegen Arsenal London mit 3-1 und qualifizierten sich, trotz der 1-2 Niederlage im Hinspiel, zum 15. Mal (bei 21 Teilnahmen) für die Runde der letzten Acht. Alle vier Tore wurden durch Barça-Spieler erzielt: Messi im Doppelpack und Xavi sowie Sergio Busquets per Eigentor. Die Gäste kamen zu keinem einzigen (Tor)schuss.

Leo Messi ist Weltußballer des Jahres 2010 (Foto: Globovision @ Flickr.com)

Ist Messi zu Recht “FIFA Ballon d’Or” geworden?

10/01/2011

Leo Messi ist zum zweiten Mal in Folge Weltfußballer des Jahres geworden, vor seinen Teamkollegen Iniesta und Xavi. Für nicht wenige ist dieses Ergebnis überraschend, waren doch die beiden Spanier aufgrund ihres WM-Titels im Vorfeld als Favoriten gehandelt worden. Eure Meinung ist gefragt: ist Messi zu Recht FIFA Ballon d’Or 2010 geworden?

Die drei Weltfußballer-Kandidaten unter die Lupe genommen

10/01/2011

Heute wird der Weltfußballer des Jahres 2010 bekannt gegeben. Passend dazu gibt es hier noch einmal eine direkte Gegenüberstellung der drei Finalisten Andrés Iniesta, Xavi Hernández und Leo Messi mit allen wichtigen Daten und Statistiken.

“La Gazetta” ist sich sicher: Iniesta wird Weltfußballer des Jahres 2010!

06/12/2010

Heute wird die FIFA die Liste der 23 Nominierten zum “Weltfußballer des Jahres 2010″ auf drei Spieler reduzieren. Dem italienischen Sportblatt “La Gazzetta dello Sport” zufolge soll es sich bei diesen drei Spielern um die Barça-Stars Iniesta, Xavi und Messi handeln.

Forlán, Messi oder Drenthe?

15/11/2010

Wählt das Tor des 11. Spieltags. In der Auswahl stehen der Freistoß von Drenthe, die schöne Einzelaktion von Forlán und der Treffer von Messi nach einem Traum-Doppelpass mit Pedro.

“Dolce Messi”

11/10/2010

Leo Messi wirbt ab sofort für das italienische Modeunternehmen Dolce & Gabbana. Damit setzt sich die Konkurrenz zwischen Messi und Ronaldo nun auch abseits vom Rasen fort.

Der FC Barcelona ist (fast) Meister

09/05/2010

Sowohl Real Madrid als auch der FC Barcelona gewinnen ihre Spiele und verlegen somit die endgültige Entscheidung um den Meistertitel auf den letzten Spieltag. Doch dass sich die Katalanen den Titel jetzt noch nehmen lassen, daran glaubt in Spanien eigentlich niemand mehr.

Leo Messi ist nicht von dieser Welt!

07/04/2010

Im Alleingang demontierte der Argentinier gestern Arsenal London. Beim 4-1 Sieg erzielte Messi alle vier Toren. Insgesamt hat er in dieser Saison bereits 40 Treffer erzielt. Nun gibt es im Halbfinale ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

Der FC Barcelona will Robinho, Manchester City wiederum ist an Messi interessiert

06/09/2009

Bis zum Ende der letzten Transferperiode war über einen Wechsel von Robinho zum FC Barcelona spekuliert worden. Am Ende blieb der Brasilianer bei Manchester City. Dort spielt er jedoch keine tragende Rolle mehr. Auch der Spieler ist unzufrieden, will am liebsten zum FC Barcelona. City würde ihn zwar gehen lassen, doch nur wenn Barcelona Messi hergibt.