Real bietet 48 Millionen für David Villa. Valencia lehnt ab

Nach dem Gewinn des spanischen Supercups gegen den FC Valencia am Wochenende und dem mehr als wahrscheinlichen Abgang von Stürmerstar Robinho hat Real Madrid nun die Jagd auf David Villa wieder aufgenommen. Mit ihm soll der Sturm der Königlichen verstärkt werden.

Der spanische Radiosender Cadena Ser will erfahren haben, dass Real Madrid ein Angebot an Valencia über 48 Millionen Euro gemacht haben soll. Da der Klub Robinho nicht für unter 45 Millionen gehen lassen will, dürfte dieses Angebot nicht wirklich Schmerzen bereiten.

Absage aus Valencia

Prompt kam nun die Absage vom FC Valencia: David Villa bleibt in Valencia. Präsident Vicente Soriano will damit sein Versprechen einhalten, welches er vor Amtsantritt gemacht hatte und welches beinhaltete, David Villa unter keinen Umständen gehen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.