Fernando Torres ist der teuerste Spanier

Fernando Torres ist heute der teuerste spanische Fußballspieler aller Zeiten geworden. 58 Millionen Euro hat der FC Chelsea für ihn an Liverpool gezahlt. Das sind 10 Millionen Euro mehr als Lazio Rom vor zehn Jahren für den Mittelfeldspieler Gaizka Mendieta (48 Mio Euro an den FC Valencia) ausgegeben hatte. Torres Transfer ist außerdem der teuerste innerhalb der Premier League (vor Rio Ferdinand).

Der 26-jährige Stürmer ist nun, hinter Ronaldo und Messi, der bestverdienende Fußballspieler der Welt. Sein jährliches Gehalt wird 12 Millionen Euro betragen. Das sind 230.000 Euro pro Monat!

Die 10 teuersten Transfers aller Zeiten (Quelle: marca.com):

1. Cristiano Ronaldo (Real Madrid) 96 Millionen Euro
2. Ibrahimovic (Barcelona) 87
3. Zidane (Real Madrid) 72
4. Kaká (Real Madrid) 67
5. Figo (Real Madrid) 60
6. Fernando Torres (Chelsea) 58
7. Hernán Crespo (Lazio) 57
8. Buffon (Juventus) 54
9. Mendieta (Lazio) 48
10. Verón (Manchester United) 48

2 Kommentare

Mr Bungle sagt:

Die einzigen, die das Geld wert waren, waren Nr. 8 & Nr. 3. Weder Ronaldo noch Ibrahimovic hatten was bewirkt.

Mr Dungle sagt:

du willst mir sagen Figo war sein Geld nicht wert ? lächerlich :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.