Andreu Fontas von Barça zu Celta Vigo und einige Transfer-Gerüchte

Auch in der vergangenen Woche gab es wieder eine Reihe von Gerüchten rund um Spielerwechsel in der spanischen Liga BBVA.

Fontas zu Celta

Während es aber in Sachen Higuaín, Cavani, und Co. nichts Definitives zu vermelden gibt, so hat sich immerhin Celta Vigo ein spanisches Juwel gesichert. Denn der Abwehrspieler Andreu Fontas wird vom FC Barcelona nach Vigo wechseln. Die Galicier müssen den Katalanen für den 23-jährigen eine Million Euro zuzüglich Bonuszahlungen überweisen. Fontas unterschrieb dafür drei Jahre bei Celta Vigo. Allerdings hat sich der FC Barcelona eine Rückkaufoption für den Abwehrspieler gesichert. In der abgelaufenen Spielzeit kickte der einstige spanische U21 Nationalspieler bei RCD Mallorca, konnte den Abstieg der Inselkicker in die Segunda División aber nicht verhindern.

Higuaín zu Arsenal oder Juve?

In Sack und Tüten soll auch der Wechsel von Gonzalo Higuain sein, der Real Madrid bekanntlich nach sechs Jahren verlassen will. Der Argentinier wird aber offenbar doch nicht zu Juventus Turin wechseln, sondern künftig Teamkollege von Lukas Podolski und Per Mertesacker beim FC Arsenal. Wie mehrere Medien vermelden, sollen die Königlichen für den Transfer knapp 26 Millionen Euro erhalten – wenngleich es noch keine offizielle Bestätigung gibt. Immerhin aber scheint die Re-Investition von Real Madrid umgehend zu erfolgen. Denn die Gerüchte um einen Wechsel von Edinson Cavani vom SSC Neapel zum spanischen Rekordmeister verdichten sich, auch wenn es auch in diesem Fall noch keine offizielle Bestätigung gibt. Im Vertrag des Stürmers aus Uruguay bei den Italienern soll eine Ausstiegsklausel von 63 Millionen Euro verankert sein.

Wechsel von Isco steht unmittelbar bevor

In Sachen Isco scheint Real gute Karten zu haben. Der spanische Ausnahmespieler soll nämlich unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Málaga zu Real Madrid stehen. Offiziell ist es noch nicht, doch laut dem spanischen Sportblatt AS ist der Wechsel so gut wie sicher. Demnach wird Florentino Pérez für das 21-jährige Ausnahmetalent um die 30 Millionen Euro Ablösesumme zahlen. Der Transfer soll noch in dieser Woche offiziell gemacht werden. Neben Real Madrid war vor allem auch Manchester City an dem frischgebackenen U21 EM-Sieger interessiert gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.