Atlético verpflichtet David Villa

Der FC Barcelona hat mit Atlético de Madrid eine grundsätzliche Einigung über einen Transfer von David Villa in die spanische Hauptstadt erzielt. Wie der katalanische Klub heute auf der offiziellen Website mitteilt, wird der Wert der Operation auf maximal 5,1 Millionen Euro beziffert. Diese Ablösesumme teilt sich wie folgt auf: 2,1 Millionen Euro in dieser Saison, 2 Millionen, wenn der Villa in der übernächsten Saison (2014/15) weiterhin bei Atlético de Madrid unter Vertrag steht sowie eine weitere Million, sollte der 31-jährige den Dreijahresvertrag (bis zur Saison 2015/16) erfüllen. Außerdem hat sich der FC Barcelona 50% der Transferrechte gesichert.

119 Pflichtspiele und 48 Tore

David Villa, der im Sommer 2010 zu Barça wechselte, absolvierte unter Guardiola und Tito Vilanova insgesamt 119 Pflichtspiele erzielte 48 Tore: 33 in der Liga BBVA, 8 in der Champions League, 6 in der Copa Del Rey und 1 im spanischen Supercup.

Erstes Spiel gegen seinen Ex-Klub?

Eines der ersten Spiele, die David Villa im Trikot von Atlético de Madrid bestreiten könnte, wäre der spanische Supercup (zu den Tickets) am 21. bzw. 28. August. Der Gegner wäre ausgerechnet sein ex-Arbeitgeber.

Quelle: fcbarcelona.cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.