Real Madrid verpflichtet Martin Ødegaard

Real Madrid hat Martin Ødegaard verpflichtet. Ødegaard, ein norwegisches Juwel, um das sich halb Europa gerissen hatte, wird am kommenden Donnerstag nach Madrid reisen, um seinen Vertrag zu unterschreiben. Das zumindest meldet heute das norwegische Blatt ‚Drammens Tidende‘ nachdem es gestern bereits berichtet hatte, dass der Spieler und sein Umfeld das Angebot der Königlichen akzeptiert hätten. Demnach soll es am gestrigen Montag Abend ein Meeting gegeben haben, in dem es schließlich zu einer Einigung kam. „Martin hat ja gesagt zu einem Vertrag, der ihn bis zum Sommer 2018 an Real Madrid bindet. Alle persönlichen Bedingungen sind bereits geklärt“, so das norwegische Blatt auf das sich heute mehrere spanische Medien wie z. B. AS und Marca beziehen.

Auf dem Titelblatt der ‚Drammens Tidende‘ ist heute der Spieler zu sehen, begleitet von der Schlagzeile: „Adiós Martinio! Odegaard zu Real Madrid“. Somit scheint der Deal in trockenen Tüchern zu sein und es fehlt nur noch der offizielle Charakter.

Drammens-Tidende-Titelblatt-20102015

Martin Ødegaard, dessen Vertrag bei Stromsgodset Ende der Saison ausläuft und bei Real Madrid einen Sechsjahresvertrag bekommen wird, könnte zwischen 20 und 30 Millionen Kronen kosten. Das sind zwischen 2,3 und 3,4 Millionen Euro. Neben Real Madrid hatten zahlreiche europäische Top-Klubs wie z. B. Arsenal, Bayern und Liverpool um das 16-jährige Talent gebuhlt. Laut dem spanischen Sportblatt AS soll es dem Vater von Martin, Hans Erik Ødegaard wichtig gewesen sein, dass sein Sohn mit der ersten Mannschaft trainiert; er wird aber zunächst für die zweite Mannschaft (Real Madrid Castilla) spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.