Weltfu?baller des Jahres 2011: Ronaldo, Messi oder Xavi!

UPDATE 9. Januar 2012:?Messi ist zum dritten Mal Weltfu?baller des Jahres. Hier geht es zu den Preistr?gern.

UPDATE 9. Januar 2012: Heute ist es endlich soweit! Heute wird bekannt gegeben, wer Weltfu?baller des Jahres 2011 ist! Die FIFA Gala in Z?rich startet um 19 Uhr!

UPDATE 5. Dezember 2011:

Die drei Finalisten f?r die Wahl zum Weltfu?baller des Jahres 2011 stehen seit heute fest. Es sind:

  • Cristiano Ronaldo (Real Madrid)
  • Lionel Messi (FC Barcelona)
  • Xavi Hern?ndez (FC Barcelona)

UPDATE 2. November 2011:

Das sind sie nun, die 23 Kandidaten f?r den FIFA Ballon d'Or Award. Der FC Barcelona stellt die meisten Spieler (acht). Die Nation mit den meisten Kandidaten ist Spanien (sieben):

  • ?ric Abidal (Frankreich)
  • Sergio Ag?ero (Argentinien)
  • Karim Benzema (Frankreich)
  • Iker Casillas (Spanien)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal)
  • Dani Alves (Brasilien)
  • Samuel Eto'o (Kamerun)
  • Cesc F?bregas (Spanien)
  • Diego Forl?n (Uruguay)
  • Andr?s Iniesta (Spanien)
  • Lionel Messi (Argentinien)
  • Thomas M?ller (Deutschland)
  • Nani (Portugal)
  • Neymar (Brasilien)
  • Mesut ?zil (Deutschland)
  • Gerard Piqu? (Spanien)
  • Wayne Rooney (England)
  • Bastian Schweinsteiger (Deutschland)
  • Wesley Sneijder (Holland)
  • Luis Su?rez (Uruguay)
  • David Villa (Spanien)
  • Xabi Alonso (Spanien)
  • Xavi Hern?ndez (Spanien)

Das Jahr 2011 neigt sich so langsam dem Ende zu und wie immer zu dieser Jahreszeit laufen die Vorbereitungen zur Wahl des besten Fu?ballers des Planeten an. Der erste Schritt, n?mlich eine vorl?ufige Liste mit 50 Namen zusammenzustellen, ist bereits getan. Hierf?r zust?ndig war das technische Komitee der FIFA.

Derzeit wird die Liste auf 23 Spieler reduziert. Diese reduzierte Liste wird das franz?sische Sportblatt „France Football“ am kommenden Dienstag (1. November) pr?sentieren. Am 5. Dezember werden dann die drei Finalisten bekannt gegeben bevor dann am 9. Januar (ab 19 Uhr) 2012 die FIFA in Z?rich den Weltfu?baller des Jahres 2011 k?rt.

Die gro?e Frage, die sich nat?rlich jeder stellt ist, wer denn die begehrte Troph?e gewinnen wird. Aus Sicht der meisten Experten gilt?Leo Messi?auch in diesem Jahr wieder als haushoher Favorit. Mit dem FC Barcelona gewann der Argentinier in der vergangenen Saison die spanische Meisterschaft und Champions League und erzielte dabei insgesamt?53 Saisontore. Auch in dieser Saison hat Messi bereits zwei Titel drei Titel geholt. Zum einen den spanischen Supercup gegen Erzrivalen Real Madrid, zum anderen den europ?ischen Supercup gegen den FC Porto (UPDATE: plus FIFA Klub-Weltmeisterschaft).

Hier gibt es nun zusammengefasst nochmals die wichtigsten Eckdaten zum Weltu?baller des Jahres 2011 Award:

  • Der FC Barcelona stellt die meisten Spieler (10):?Messi, Iniesta, Xavi, Cesc, Alves, Villa, Puyol, Piqu?, Abidal und Alexis.
  • Die f?nf Kandidaten von Real Madrid sind: Casillas, Xabi Alonso, Ronaldo, ?zil?und?Khedira.
  • Unter den 50 Spielern sind neun Spanier mit dabei: Iniesta, Xavi, Cesc, Villa, Puyol, Pique, Iker Casillas, Xabi Alonso und Silva
  • Die endg?ltige Liste der 23 Kandidaten wird am 1. November ver?ffentlicht.
  • Die Namen der drei Finalisten werden am 5. Dezember bekannt gegeben.
  • Der Gewinner wird am 9. Januar 2012 auf einer Gala in Z?rich gek?rt. Diese beginnt um 19 Uhr.
  • Italien stellt mit Antonio Di Natale gerade mal einen Spieler.
  • Der amtierende Weltfu?baller hei?t Leo Messi.

Wer sollte eurer Meinung nach Weltfu?baller des Jahres 2011 werden?