Real Madrid dreht in der Champions League auf

Sechs Punkte und 10:1 Tore für Real Madrid und das nach nur zwei Spieltagen. Allein die nackten Zahlen haben es beim Spitzenreiter der Champions League Gruppe B schon in sich. Die Königlichen sind voll auf Kurs.

Zunächst glänzte man bei Galatasaray Istanbul mit einem 6:1. Bei einem Torschuss-Verhältnis von 18:12 war die Effektivität beeindruckend. Cristiano Ronaldo war vor den fast 50.000 Zuschauern gleich drei Mal erfolgreich. Zweimal traf der Franzose Karim Benzema gegen die Türken. Komplettiert wurde die Torjägerliste durch Isco, der in der 33. Minute das Schützenfest eröffnet hatte. Der Vollständigkeit halber: Für Galatasaray traf Umut Bulut zum zwischenzeitlichen 1:5.

Im zweiten Spiel fertigte Real Madrid den FC Kopenhagen zuhause mit 4:0 ab. Diesmal teilten sich bei der Fußball-Gala Cristiano Ronaldo und Ángel Di María die vier Treffer auf. Bemerkenswert war auch, dass der zeitweise ausgebootete Torhüter Iker Casillas wieder die Pfosten hüten durfte und seinen Kasten sauber hielt.

Wer kommt weiter?

Nach diesem Traumstart ist es keine Frage, dass Madrid dem Gruppensieg entgegensteuert. Entsprechend fällt auch die Quote von bwin sportwetten aus. 1,06 gibt es für Platz eins von Real.

Wesentlich spannender ist da schon ein Tipp darauf, wer neben den Spaniern noch in die K.O.-Runde einziehen wird. Aber auch hier hat der Buchmacher einen Favoriten: Für Juventus Turin wird eine Quote von 1,25 gezahlt, für Galatasaray Istanbul gibt es 3,75 und für den FC Kopenhagen einen Spitzensatz von 29,00 für Eins.

Zwei Unentschieden von Turin

Allerdings liegen diese drei Teams nach zwei Spielen nur einen Punkt auseinander, weil sie sich jeweils unentschieden trennten. Juventus Turin spielte zunächst in Kopenhagen 1:1 und kam dann zuhause gegen Galatasaray über ein hartumkämpftes 2:2 nicht hinaus.

Doch schon die nächsten Partien am 23. Oktober können den Weg weisen. Juventus Turin muss zu Real Madrid und hat dort eine schwere Aufgabe vor sich. Das Spiel zwischen Istanbul und dem FC Kopenhagen wird es in sich haben. Wer auch immer hier gewinnt, der kann – eine Niederlage von Turin vorausgesetzt – auf den zweiten Platz vorrücken und damit einen ersten Schritt Richtung Achtelfinale tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.