WM in Brasilien: Das ist der Kader des Weltmeisters

Seit heute stehen die Namen der 23 Spieler fest, mit denen Spanien ab dem kommenden 12. Juni die 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien bestreiten wird.

Diego Costa darf mit

Spanien-Coach Vicente Del Bosque hat heute die Liste der 23 Auserwählten bekannt gegeben und, obwohl die ganz großen Überraschungen ausgeblieben sind, gibt es dennoch die eine oder andere nennenswerte Neuheit. So hat es zum Beispiel Diego Costa in die finale Auswahl geschafft und das obwohl der Stürmer von Atlético noch an einer Verletzung laboriert.

Mit Juanfran aber ohne Carvajal

Auch Costas Teamkollege Juanfran wird in Brasilien mit dabei sein. Jesús Navas (Manchester City), aufgrund einer Knöchelverletzung, sowie Dani Carvajal (Real Madrid) bleiben dagegen ohne WM-Teilnahme.

Von der ursprünglichen Liste bestehend aus 30 Spielern bleiben folgende sieben zuhause: Carvajal, Thiago (verletzt), Iturraspe, Alberto Moreno, Jesús Navas, Negredo und Fernando Llorente.

WM-Kader Spanien

Damit bilden folgende 23 Spieler den Kader des Weltmeisters:

Torhüter: Iker Casillas (Real Madrid), Pepe Reina (Neapel) und David De Gea (Manchester United).

Abwehrspieler: César Azpilicueta (Chelsea), Gerard Piqué (Barcelona), Sergio Ramos (Real Madrid), Jordi Alba (Barcelona), Javi Martínez (Bayern München), Raúl Albiol (Neapel) und Juanfran (Atlético Madrid).

Mittelfeldspieler: Sergio Busquets (Barcelona), Xabi Alonso (Real Madrid), Koke (Atlético Madrid), Xavi Hernández (Barcelona), David Silva (Manchester City), Cesc Fábregas (Barcelona), Juan Mata (Manchester United), Santi Cazorla (Arsenal) und Andrés Iniesta (Barcelona).

Stürmer: Pedro Rodríguez (Barcelona), Diego Costa (Atlético Madrid), David Villa (Atlético Madrid) und Fernando Torres (Chelsea).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.