Confed Cup 2013: Del Bosque nominiert Martínez und Torres

Der spanische Nationaltrainer Vicente del Bosque hat am heutigen Montag den Kader Spaniens für den Confed Cup 2013 nominiert. Zunächst berief der einstige Coach von Real Madrid 26 Spieler in den Kader des Welt- und Europameisters für das Turnier in Brasilien. Beim Confed Cup trifft die spanische Auswahl zunächst auf Uruguay, danach warten Tahiti und Nigeria. Vicente del Bosque nominierte dabei auch zwei Rückkehrer ins Team: Javier Martinez und Fernando Torres. Der Mittelfeldspieler vom neuen Champions League Sieger FC Bayern München und der Angreifer vom Europa League Sieger FC Chelsea werden damit beim Turnier vom 15. bis 30. Juni 2013 mit von der Partie sein.

Ebenfalls vertraut der Coach der spanischen Nationalmannschaft auf zwei Stützen des Teams: Iker Casillas und David Villa. Sowohl der langjährige Torhüter, der unter José Mourinho nur noch die Nummer 2 bei Real Madrid ist, als auch der beim FC Barcelona nur selten spielende Stürmer sind in den Kader berufen worden. Während der erwartete Álvaro Negredo vom FC Sevilla im Kader der Spanier fehlt, berief del Bosque durchaus überraschend Beñat Etxebarria Urkiaga von Betis Sevilla, der seit seinem dritten Länderspiel im November 2012 keine Rolle mehr spielte.

Damit ergibt sich folgender Kader bestehend aus 26 Spielern (wird später auf 23 reduziert):

Torhüter: Casillas (Real Madrid), Reina (Liverpool) und Valdés (Barcelona).

Abwehrspieler: Monreal (Arsenal), Jordi Alba (Barcelona), Albiol (Real Madrid), Piqué (Barcelona), Sergio Ramos (Real Madrid), Azpilicueta (Chelsea) und Arbeloa (Real Madrid).

Mittelfeldspieler: Iniesta (Barcelona), Cazorla (Arsenal), Busquets (Barcelona), Xabi Alonso (Real Madrid), Xavi Hernández (Barcelona), Javi Martínez (Bayern de Múnich), Javi García (Manchester City) und Beñat (Betis).

Stürmer: Mata (Chelsea), Silva (Manchester City), Cesc Fábregas (Barcelona), Pedro (Barcelona), Jesús Navas (Sevilla), Villa (Barcelona), Fernando Torres (Chelsea) und Soldado (Valencia).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.