Vor dem Clásico: FC Barcelona feiert Kantersieg – Real Madrid mit Mühe

Eine Woche vor dem 227. Clásico, der in dieser Saison im Titelrennen schon vorentscheidende Bedeutung besitzen könnte, haben sich Real Madrid und der FC Barcelona am 28. Spieltag der Liga BBVA keine Blöße gegeben und jeweils den erwarteten Sieg eingefahren.

Real Madrid 1 – 0 Osasuna

Beim von Bernd Schuster trainierten und in Abstiegsgefahr schwebenden FC Málaga landete Real Madrid den 16. Sieg im 18. Pflichtspiel nach der Winterpause und verteidigte mit einem knappen 1:0 erfolgreich die Tabellenführung. Entscheidender Mann auf dem Platz war einmal mehr Superstar Cristiano Ronaldo, der in der 23. Minute das Tor des Tages erzielte und den Königlichen damit drei wichtige Zähler bescherte. Ronaldo war allerdings auch für den Wermutstropfen in der Freude über den Sieg verantwortlich, stieß der Portugiese doch unglücklich mit Teamkollege Karim Benzema zusammen, der in der Folge schon nach einer halben Stunde wegen einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste und für den Clásico fraglich ist.

Video: Ronaldo-Tor vs. Málaga (15.03.2014)

FC Barcelona 7 – 0 Osasuna

Eine klare Angelegenheit war derweil für den FC Barcelona das Heimspiel gegen CA Osasuna. In der 18. Minute brachte der rechtzeitig zur heißen Saisonphase wieder in Top-Form aufspielende Lionel Messi Barça in Führung und noch vor der Pause erhöhten Alexis Sanchez (22.) und Andres Iniesta (34.) auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel schraubten schließlich Messi mit zwei weiteren Treffern sowie Cristian Tello (mit einem Traumtor) und Pedro das Ergebnis auf 7:0. Bei vier Punkten Rückstand auf Real Madrid ist für das Team von Gerardo Martino im Clásico aber trotz dieses Kantersieges ein Erfolg weiterhin fast Pflicht, da nicht davon auszugehen ist, dass sich die Königlichen in den übrigen Spielen noch zwei Ausrutscher erlauben.

Video: FC Barcelona 7-0 Osasuna (16.03.2014)

Nicht vergessen werden sollte unterdessen Atlético Madrid, das immer noch mit nur einem Punkt Rückstand auf Real Zweiter ist und zum großen Gewinner des Clásicos werden könnte. Die Colchoneros landeten gegen Espanyol Barcelona einen 1:0-Arbeitssieg, für den Diego Costa mit seinem Treffer in der 55. Minute verantwortlich zeichnete. Alle anderen Ergebnisse des 28. Spieltags findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.