9. Spieltag: Sevilla schlägt Atlético – Real übernimmt die Tabellenführung

Der neunte Spieltag der Primera División hatte einiges zu bieten, trafen doch vier der ersten Sechs der Tabelle direkt aufeinander. Dabei verlor Atlético de Madrid nicht nur das Top-Spiel beim FC Sevilla mit 0:1, sondern aufgrund dieser ersten Saisonniederlage auch die Tabellenführung und rutschte bis auf Platz fünf ab. Sevilla kletterte derweil dank des goldenen Tores von Steven Nzonzi auf Rang zwei.

Neuer Spitzenreiter ist Real Madrid nach einem 2:1-Erfolg im zweiten Top-Spiel gegen Athletic Bilbao. Álvaro Morata gelang erst sieben Minuten vor Schluss der Siegtreffer, nachdem Sabin die frühe Real-Führung durch Karim Benzema noch vor der Pause ausgeglichen hatte.

Hinter Real und Sevilla ist der FC Barcelona Tabellendritter, hatte beim 3:2-Sieg beim FC Valencia aber einige Mühe. Erst in der vierten Minute der Nachspielzeit erzielte Lionel Messi per Elfmeter den Siegtreffer. Messi hat zuvor auch die Barça-Führung besorgt und Luiz Suarez einen zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand ausgeglichen. Punktgleich mit Barça auf Rang vier und mit auch nur zwei Zählern Distanz zu Spitzenreiter Real liegt Villarreal. Das gelbe U-Boot besiegte Las Palmas nach einem 0:1 zur Pause noch mit 2:1. Cedric Bakambu traf indes auch erst in der Nachspielzeit zum Sieg.

Im Tabellenkeller wartet Granada nach dem 0:0 gegen Sporting Gijón weiter auf den ersten Sieg und bleibt Schlusslicht. Auch Osasuna bleibt nach einer 1:2-Heimniederlage gegen Betis Sevilla unter dem Strich. Knapp darüber steht weiterhin Deportivo La Coruña nach einer 1:4-Niederlage bei Celta de Vigo. Punktgleich mit Espanyol, das gegen Eibar zwar nicht über ein 3:3 hinaus kam, dabei allerdings mit starker Moral einen 0:3-Rückstand noch egalisieren konnte.

Im unteren Mittelfeld angekommen sind unterdessen nach jeweils guten Starts die beiden weiteren Aufsteiger neben Osasuna – Alavés und Leganés. Alavés verlor am Wochenende mit 0:3 bei Real Sociedad und Leganés sogar mit 0:4 beim FC Málaga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.